Eislöwen sind nicht zu stoppenDEL2 kompakt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Dresdner Eislöwen ließen sich auf ihrer Erfolgsspur auch von den Löwen Frankfurt nicht aufhalten. Die Sachsen nutzten ihre Chancen und machten den Sack endgültig mit einem Treffer in eigener Unterzahl zu. Durch diesen Sieg verloren die Löwen ihren Platz an der Tabellenspitze, den nun die Fischtown Pinguins Bremerhaven einnehmen. Diese gewannen bei Schlusslicht Heilbronner Falken deutlich, die Unterländer warten weiter auf einen Sieg in der regulären Spielzeit. In die Verlängerung ging das Duell zwischen den Bietigheim Steelers und dem EC Bad Nauheim. Die Kurstädter lagen im Schlussabschnitt noch mit zwei Treffern zurück, kämpften sich dann aber noch zum Ausgleich. Auch in Crimmitschau reichten 60 Minuten nicht aus, um einen Sieger zu ermitteln. Dieser stand erst nach dem Penaltyschiessen fest. Im bayrischen Derby hatten sich die Starbulls Rosenheim von der Freitags-Niederlage in Dresden erholt und besiegten den ESV Kaufbeuren, den Jokern blieb selbst ein Ehrentreffer versagt. In Freiburg konnten sich die Lausitzer Füchse durchsetzen, allerdings blieb es bis zur Schlusssirene eng. Spannend und hart umkämpft war es auch beim SC Riessersee. Hier holten sich die Ravensburg Towerstars zwei Punkte in der Verlängerung.

Die Ergebnisse des 10. Spieltages:

Bietigheim Steelers – EC Bad Nauheim 4:3 n.V. (2:1; 0:0; 1:2; 1:0)

Torschützen: Bietigheim: Pinizzotto, Wrigley, Sommerfeld, Auger; Nauheim: Dineen, Johansson, Frosch;

Strafen: Bietigheim: zehn plus 10 David Wrigley; Nauheim: 12

Zuschauer: 2066

Schiedsrichter: Eugen Schmidt

Eispiraten Crimmitschau – Kassel Huskies 4:5 n. P. (1:3; 1:0; 1:2; 0:0; 0:1)

Torschützen: Crimmitschau: Keil, Bucheli, Wishart, Schietzoldt; Kassel: Daoust, MacQueen, Heinrich, Proft, A. Carciola;

Strafen: Crimmitschau: 14; Kassel: 14;

Zuschauer: 1642

Schiedsrichter: Stefan Vogl

Starbulls Rosenheim – ESV Kaufbeuren 3:0 (0:0; 2:0;1:0)

Torschützen: MacLeod, Neuert, Vallorani;

Strafen: Rosenheim: 14; Kaufbeuren: sechs

Zuschauer: 2308

Schiedsrichter: Andre Schrader/Lasse Kopitz

Löwen Frankfurt – Dresdner Eislöwen 2:4 (1:0; 0:2; 1:2)

Torschützen: Frankfurt: Mazzolini, C. Breitkreuz; Dresden: Wissmann, Baum, D. Rodman, Cullen;

Strafen: Frankfurt: acht; Dresden: 12

Zuschauer: 3843

Schiedsrichter: Cori Müns

Wölfe Freiburg – Lausitzer Füchse 3:4 (2:2; 0:2; 1:0)

Torschützen: Freiburg: Wittfoth, Haluza; Brückmann; Weisswasser: Lüsch, Mücke, Haydar, Dolan;

Strafen: Freiburg: vier; Weisswasser: 12

Zuschauer: 2068

Schiedsrichter: Maximilian Plitz

Heilbronner Falken – Fischtown Pinguins 2:7 (0:3; 2:2; 0:2)

Torschützen: Heilbronn: Brace, Gödtel; Bremerhaven: Bombis, Lampl, Stieler, Dronia, Zucker, Havel, Zuravlev;

Strafen: Heilbronn: 16; Bremerhaven: 20 plus 10 Benjamin Zientek

Zuschauer: 1127

Schiedsrichter: Ulpi Sicorschi

SC Riessersee – Ravensburg Towerstars 4:5 n. V. (1:2; 1:2; 2:0; 0:1)

Torschützen: Garmisch: Beck, Schultz, Richter, Oakley; Ravensburg: Farny, Gron, Kreszan, Tousignant, F. Carciola;

Strafen: Garmisch: acht plus 10 Stephan Wilhelm; Ravensburg: acht;

Zuschauer: 1541

Schiedsrichter: Michael Klein

Die EISKRISTALLKUGEL-Prognosen-Auswertung:

-        Die Starbulls werden den ESVK durch einen Sieg aus den Top-10 vertreiben.

So ist es auch gekommen…

-        Frankfurt wird den Eislöwen nach fünf Siegen in Folge die erste Niederlage bescheren.

Das haben die Hessen nicht geschafft…es läuft einfach im Moment bei den Dresdnern

-        Bremerhaven wird in Heilbronn drei Powerplay-Tore erzielen.

Genau dies haben die Pinguins getan: Torschützen waren Björn Bombis, David Zucker und Thomas Zuravlev…

-        Die Huskies werden drei Punkte aus Crimmitschau entführen.

Mehr als zwei Punkte sind es nicht geworden, die Huskies siegten erst in der Verlängerung

-        Das torreichste Spiel wird es in Bietigheim geben.

Die torreichsten Spiele fanden in Heilbronn und Crimmitschau statt, jeweils neun Treffer,in Bietigheim fielen "nur" sieben…


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...