Eislöwen gehen als Tabellenführer in die Pause

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem hochklassigen Spiel konnten die Dresdner Eislöwen die Landshut Cannibals mit 3:2 (1:0, 1:1, 1:1) bezwingen und schafften damit den vierten Sieg in Folge. Die Länderspielpause am kommenden Wochenende bedeutet nun auch erst einmal ein paar freie Tage für die Eislöwen - die einzigen im Laufe der Saison 2005/06. Am Donnerstag steht als nächstes eine freiwillige Trainingseinheit an, am Freitag geht es mit der Vorbereitung auf das nächste Spiel am Dienstag, 15. November, weiter.

Tore: 1:0 (17:43) Daniel Körber (Pavel Vit, Daniel Menge), 1:1 (20:21) Maximilian Brandl (Brandon Dietrich, Conny Strömberg/5-3), 2:1 (20:37) Mikhail Nemirovsky (Greg Schmidt, Andrej Kaufmann/4-5), 3:1 (48:03) Sergej Stas (Daniel Menge), 3:2 (51:46) Conny Strömberg (Petr Bares, Markus Welz). (Quelle: www.eisloewen.de)

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!