Eislöwen erobern Tabellenspitze zurück

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zu Beginn entwickelte sich ein typisches Derbyspiel. Die Mannschaften belauerten sich gegenseitig, keiner wollte Fehler machen, alles geschah aus einer kontrollierten Defensive heraus. So blieben deutliche Möglichkeiten Mangelware, aber auch beide Torhüter waren zur Stelle, wenn sie denn doch einmal gebraucht wurden. Erst im zweiten Drittel gelang e Bastian Steingroß (28.) die Hausherren in Führung zu schießen, als er von der blauen Linie abzog, aber faktisch im Gegenzug konnte Jeff Tory (28.) den Spielstand wieder egalisieren. Nachfolgend erarbeiteten sich die Eislöwen zunehmend die größeren Spielanteile und konnten in einem Powerplay kurz vor der zweiten Pause  noch einmal zuschlagen. Patrick Jarrett (37.) zog ab und der Puck prallte zur erneuten Führung vom rechten Pfosten ins Tor. Diesen Vorsprung sollten die Dresdner nicht mehr aus der Hand geben. Zu Beginn des Schlussabschnitts erhöhte Henry Martens (42.) den Spielstand auf 3:1, als er ebenfalls einen Schuss von der blauen Linie versenkte. Nach dem Anschlusstreffer von Troy Schwab (44.) gaben beide Mannschaften noch einmal Vollgas, was insofern erstaunlich ist, dass die Eislöwen, die das zweite Spiel mit nur 13 Feldspielern an diesem Wochenende bestritten, überhaupt noch Gas geben konnten. Trotz großem kämpferischen Einsatzes der Eispiraten blieb es allerdings beim Spielstand von 3:2, woran allerdings auch Jordan Parise, der im Tor der Dresdner ein überaus sicherer Rückhalt war, und eine sehr diszipliniert defensiv arbeitende Mannschaft der Dresdner einen nicht unbedeutenden  Anteil hatten.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....

Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....