Eislöwen erarbeiten sich Matchball

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Dresdner gingen wie entfesselt in die Partie und gaben ihren Fans beizeiten Grund zum Jubeln. Martin Heider (3.) schlängelte sich durch die gesamte Abwehr, Michael Schmerda (5.) verwertete einen schönen Rückpass von Norman Martens und Jan Zurek (11.) hatte im ersten Powerplay Erfolg: schon stand es 3:0 und Pinguins-Goalie Marko Suvelo erklärte seinen Arbeitstag für beendet und machte für Back-up Dustin Haloschan Platz. Aber im Eishockey geht es schnell, in Überzahl verkürzte Chris Stanley (12.) auf 3:1 und 100 Sekunden später gelang Gerrit Fauser (14.) der Anschluss, ein allerdings fragwürdiger Treffer, dem Torwartbehinderung und Torraumabseits voraus ging. Das zweite Drittel war von viel Kampf und etlichen Strafzeiten geprägt, hier hatten die Eislöwen das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Marc St.Jean (34.)baute mit einem Schlagschuss von der blauen Linie im Powerplay die Führung aus, auch Bruce Becker (38.) überraschte den Schlussmann der Seestädter, als ihm der Puck durch die Schoner rutschte. Der Torhunger der Eislöwen war auch im Schlussabschnitt nicht gestillt. 43 Sekunden nach Wiederanpfiff versenkte Norman Martens (41.) einen Rebound im rechten oberen Eck. Zwar konnte Patrick Hucko (53.) mit seinem Überzahltreffer noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, aber Michael Schmerda (54.) legte sofort nach und in der Folgezeit ließen die Dresdner nichts mehr anbrennen.

Ein auch in dieser Höhe verdienter und ungefährdeter Sieg der Eislöwen, die sich über die gesamte Spielzeit als diszipliniert, laufstark, passsicher und defensiv enorm kompakt erwiesen, aber auch offensiv von schönen Spielzügen profitierten. Als Zugabe für einen tollen Eishockeyabend wurde nach Spielschluss die Vertragsverlängerung von Jan Zurek bekannt gegeben, der Paradesturm der Dresdner wird also ein weiteres Jahr für die Eislöwen auf Torejagd gehen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...