Eislöwen: Dritte Niederlage im Play-off-Halbfinale

Foto: Robin TrettinFoto: Robin Trettin
Lesedauer: ca. 1 Minute

4165 Zuschauer, darunter etwa 100 Dresdner Fans, sahen eine spannende und enge Partie, die bis zum Schluss offen gehalten wurde. Die Wild Wing zeigten ihre Stärken im Powerplay und gingen so durch Philipp Schlager (6.) und Christoph Melischko (9.) bereits mit 2:0 in Führung. Die Dresdner nutzen die größeren Räume beim Spiel Vier gegen Vier, und konnten erst durch Hugo Boisvert (12.) den Anschluss und im zweiten Drittel durch Henry Martens den Ausgleich (30.) den Ausgleich erzielen. Damit war auch von der anfänglichen Nervosität der Eislöwen nichts mehr zu spüren. So bestand in den letzten Minuten des zweiten Drittels durchaus die Möglichkeit, selber in Führung zu gehen, aber auch der dritte Nachschuss verfehlte sein Ziel. Im Schlussabschnitt entschied wieder ein Mann das Spiel, der schon in den vorherigen Begegnungen entscheidend zum Erfolg der Wild Wings beigetragen hatte. Jason Pinizotto (46.) nutzte einen Abwehrfehler der Dresdner und konnte völlig frei stehend zum 3:2 für seine Farben ein netzen. Selbst hier hätten die Eislöwen in der Schlussminute der Partie nochmals den Ausgleich erzielen können, doch den Schuss von Sami Kaartinen pflückte Torhüter Steve Silverthorn mit einer starken Parade noch von der Linie. Aber auch Kai Kristian im Tor der Dresdner machte eine überaus gute Figur in diesem Spiel, 38 Saves bei 41 Torschüssen sprechen für sich. Das sah auch das Schwenninger Publikum so, die „Fliegenfänger“-Rufe, mit denen der junge Goalie bereits vor Spielbeginn begrüßt wurde, verstummten ab dem Anschlusstreffer. Bei der anschließenden Pressekonferenz meinte Trainer Axel Kammerer, dass er seine Mannschaft nun gut auf den Sonntag vorbereiten würde. Nach dieser Steilvorlage kam Eislöwen-Coach Thomas Popiesch nicht umhin, zu bestätigen, dass auch er davon ausgeht, am Sonntag nochmals in der Helios-Arena zum Spiel anzutreten. Axel Kammerer beeilte sich zwar, zu erklären, dass er selbstverständlich den Freitag gemeint hatte. Er kann allerdings sicher sein, dass sich die Eislöwen nicht kampflos ergeben werden.

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2