Eislöwen: Dritte Niederlage im Play-off-Halbfinale

Foto: Robin TrettinFoto: Robin Trettin
Lesedauer: ca. 1 Minute

4165 Zuschauer, darunter etwa 100 Dresdner Fans, sahen eine spannende und enge Partie, die bis zum Schluss offen gehalten wurde. Die Wild Wing zeigten ihre Stärken im Powerplay und gingen so durch Philipp Schlager (6.) und Christoph Melischko (9.) bereits mit 2:0 in Führung. Die Dresdner nutzen die größeren Räume beim Spiel Vier gegen Vier, und konnten erst durch Hugo Boisvert (12.) den Anschluss und im zweiten Drittel durch Henry Martens den Ausgleich (30.) den Ausgleich erzielen. Damit war auch von der anfänglichen Nervosität der Eislöwen nichts mehr zu spüren. So bestand in den letzten Minuten des zweiten Drittels durchaus die Möglichkeit, selber in Führung zu gehen, aber auch der dritte Nachschuss verfehlte sein Ziel. Im Schlussabschnitt entschied wieder ein Mann das Spiel, der schon in den vorherigen Begegnungen entscheidend zum Erfolg der Wild Wings beigetragen hatte. Jason Pinizotto (46.) nutzte einen Abwehrfehler der Dresdner und konnte völlig frei stehend zum 3:2 für seine Farben ein netzen. Selbst hier hätten die Eislöwen in der Schlussminute der Partie nochmals den Ausgleich erzielen können, doch den Schuss von Sami Kaartinen pflückte Torhüter Steve Silverthorn mit einer starken Parade noch von der Linie. Aber auch Kai Kristian im Tor der Dresdner machte eine überaus gute Figur in diesem Spiel, 38 Saves bei 41 Torschüssen sprechen für sich. Das sah auch das Schwenninger Publikum so, die „Fliegenfänger“-Rufe, mit denen der junge Goalie bereits vor Spielbeginn begrüßt wurde, verstummten ab dem Anschlusstreffer. Bei der anschließenden Pressekonferenz meinte Trainer Axel Kammerer, dass er seine Mannschaft nun gut auf den Sonntag vorbereiten würde. Nach dieser Steilvorlage kam Eislöwen-Coach Thomas Popiesch nicht umhin, zu bestätigen, dass auch er davon ausgeht, am Sonntag nochmals in der Helios-Arena zum Spiel anzutreten. Axel Kammerer beeilte sich zwar, zu erklären, dass er selbstverständlich den Freitag gemeint hatte. Er kann allerdings sicher sein, dass sich die Eislöwen nicht kampflos ergeben werden.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Erfahrener Zweitligastürmer wird dritter Neuzugang
Tyler Gron wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Jetzt ist es fix: Die Eispiraten Crimmitschau haben Stürmer Tyler Gron unter Vertrag genommen. Der zweitligaerfahrene Deutsch-Kanadier kommt von den Hannover Scorpi...

Per Bäcklin wird Co-Trainer
Leif Strömberg coacht künftig die Krefeld Pinguine

​Leif Strömberg wird neuer Cheftrainer der Krefeld Pinguine. Per Bäcklin vervollständigt das schwedische Duo hinter der Bande des Zweitligisten. ...

Meister-Torhüter von 2012 unterschreibt einen Zweijahresvertrag
Sebastian Vogl kehrt zum EV Landshut zurück

​Torhüter Sebastian Vogl kehrt nach zehn Jahren in der DEL zu seinen Wurzeln zurück und hat beim EV Landshut einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 35-Jährige, ...

Nicolas Pageau verlässt den Verein
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

​Mit dem 28-jährigen Nikolas Linsenmaier kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. ...

22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...