Eislöwen besiegen SchlittenhundeDresdner Eislöwen

Eislöwen besiegen SchlittenhundeEislöwen besiegen Schlittenhunde
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Blau-Weißen gaben von Beginn an Vollgas, bestimmten das Spiel und gingen folgerichtig durch Sami Kaartinen in der achten Minute in Führung. Diese Zeit hatten die Huskies gebraucht, um in die Partie zu finden und gingen nun ihrerseits mit viel Engagement daran, ihre Gäste unter Druck zu setzen. Weitere Tore fielen allerdings erst im Mittelabschnitt. Mark Soares (23.), Kyle Doyle (25.) und Tobias Schwab (37.) nutzten Abwehrfehler und Konzentrationsschwächen der Dresdner Mannschaft, um das Spiel zu drehen. Allerdings kamen die Eislöwen durch Andre Mücke (39.) kurz vor der zweiten Pause zum Anschlusstreffer. Das Spiel wurde hart und verbissen umkämpft, als Hugo Boisvert (46.) in Unterzahl zum Ausgleich ein netzte. Meinungsverschiedenheiten wurden nicht mehr nur verbal ausgetragen, auch konnten beide Mannschaften selten komplett auf dem Eis agieren. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Spielminute. Max Pommersberger wurde bei einem Alleingang auf das Kasseler Tor unfair von den Beinen geholt und verwandelte den verhängten Strafpenalty zum knappen 4:3 Erfolg für die Elbstädter.

Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch war froh, in der bisherigen Vorbereitung von Verletzungen verschont geblieben zu sein. Von der nächsten Begegnung beider Mannschaften am Sonntag erwartet er von seinem Team neben einer Tempoerhöhung auch das schnellere Umschalten von Offensive zu Defensive und umgekehrt.

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...