Eishockeyfans spenden in Freiburg 4614 Kuscheltiere für Kinder in NotNeuer Rekord beim EHCF

Nachwuchsspieler des EHC Freiburg beim Aufsammeln der Stofftier-Spenden. (Foto: EHC Freiburg / Achim Keller).Nachwuchsspieler des EHC Freiburg beim Aufsammeln der Stofftier-Spenden. (Foto: EHC Freiburg / Achim Keller).
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Stadion an der Ensisheimer Straße war mit 3500 Zuschauern ausverkauft, wobei mehr als 700 Fans mit einem Sonderzug aus Bad Nauheim angereist waren. Sie hatten mehr zu feiern als die Anhänger des EHC Freiburg, der mit 0:2 verlor und spielerisch nicht überzeugen konnte. Umso eindrucksvoller die Performance der südbadischen Sportfans, die sich vom ihrer besten Seite zeigten und – wie auch etliche mitgereiste Hessen – reichlich Bären, Tiger, Wölfe, Giraffen & Co. mit ins Eisstadion nahmen. 4614 Kuscheltiere wurden schließlich von den fleißigen Helfern gezählt, eine weitere Bestmarke in der Freiburger Teddy-Toss-Historie. Das sind 430 Stofftier-Spenden mehr als im Vorjahr, als 4184 plüschige Seelentröster auf der Spielfläche gelandet waren.

Die Stofftiere werden nun vom Freiburger Wäscheservice Rieger professionell gereinigt und dann von der Frankfurter Hilfsorganisation „Luftfahrt ohne Grenzen“ in alle Welt verschickt. Die Logistik-Experten vom Frankfurter Flughafen transportieren jedes Jahr Hilfsgüter in Millionenwerten in Flüchtingscamps und Katastrophengebiete in aller Welt – und packen dabei stets Stofftiere vom Freiburger Teddy Bear Toss dazu. Dass diesen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wissen die routinierten Helfer aus eigener Anschauung.

Ein Schwerpunkt für „Luftfahrt ohhne Grenzen“ im ersten Quartal 2019 ist das autonome Kurdengebiet im Norden des Irak. In der Gegend rund um Erbil herrschen zwar stabile Verhältnisse, aber die enorme Zahl von Geflüchteten aus anderen Teilen des Landes – so ist etwa das schwer zerstörte Mossul nicht weit entfernt – stellen die Autonomieregierung vor eine enorme Herausforderung. „Luftfahrt ohne Grenzen“ bringt nun im Januar unter anderem Decken und Mäntel zu den Menschen, die in riesigen Flüchtlingslagern ohne Heizung über den Winter kommen müssen. Der Hilfseinsatz ist so bedeutend, dass der kurdische Sender K24 – teils per Live-Schaltung – vom Freiburger Teddy Bear Toss berichtete und auch Awat Mustafa von der kurdischen Hilfsorganisation Barzani Charity Foundation eigens angereist war.

Wie auch die Kollegen von „Luftfahrt ohne Grenzen“ zeigte sich Mustafa beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Eissportfreunde, die sich neben den Stofftier-Gaben auch durch 3000 Euro an Spendengeldern ausdrückte. Das Geld wird direkt in den Winter-Transport nach Erbil fließen. „Wir danken von ganzem Herzen“, sagte Frank Franke von „Luftfahrt ohne Grenzen“, der wie seine Kollegin Marie-Luise Thüne bereits zu den Stammgästen im Freiburger Eisstadion zählt. Im nächsten Jahr, so versprachen beide, wird ihre Organisation wieder der EHC-Partner beim Teddy Bear Toss in Freiburg  sein.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...