Eisbären siegen gegen undisziplinierte Moskitos

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die rund 2.500 Zuschauer beim Spiel der Regensburger Eisbären gegen die

Moskitos aus Essen erlebten ein Eishockeyspiel wie es nicht allzu oft

vorkommt. Insgesamt 62 Strafminuten kassierten die Gäste, während bei den

Oberpfälzern nur 10 Strafminuten zu verzeichnen waren. Dementsprechend war

auch der Ausgang des Spiels nicht verwunderlich.

Doch zunächst gingen die Moskitos in Führung. Phillipe Audet (15.) konnte

nach Zuspiel von Michael Wolf und Eric Houde den Gästetreffer markieren.

Doch es dauerte nur eine Minute, da konnten die Gastgeber durch Jason Miller

(16. - Vorlage durch Martin Ancicka) ausgleichen. Mit dem Stand von 1:1 ging

es dann auch in die erste Pause.

Im zweiten Spielabschnitt begann der Strafzeiten-Hagel für die Essener.

Zunächst wurde gegen Philippe Audet (21.) eine Zwei-Minuten-Strafe wegen

Stockchecks ausgesprochen, schon eine Minute später kassierte Chris Peyton

2+10 für einen Check von Hinten. In der 23. Minute musste dann auch Andreas

Raubal für zwei Minuten auf die Strafbank, in der 25. Minute gab es eine

weitere Zehn-Minuten-Strafe wegen Reklamierens. Die 2:1-Führung für die

Eisbären konnte dann in der 30. Minute Martin Ancicka, nach Vorlage von Mark

Woolf und Ervin Masek perfekt machen. Fünf Minuten später war es Mark Woolf

(35.) selbst, der zum 3:1 einnetzte.

Im letzten Drittel wurde es erst ab zehn Minuten vor Schluss wieder richtig

heiß. Brian McCullough (50.), Kurt Drummond (51.) und Petter Rönnquist

(52.) kassierten jeweils zwei Minuten, ebenfalls in der 52.Minute fing sich

noch dazu Anton Raubal eine 2+10-Minuten-Sperre wegen eines Checks von

Hinten ein. Natürlich blieben die Regensburger währenddessen nicht tatenlos

und konnten durch Peter Gulda in der 52. Minute den 4:1-Endstand erzielen. In

der 59. Minute erhielt Thomas Popiesch noch eine Zehn-Minuten-Strafe für

Reklamieren und so ging ein turbulentes, allerdings nicht durch

Bilderbuch-Eishockey geprägtes Spiel zu Ende.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...