Eisbären Regensburg lassen Freiburg keine ChanceGrundstein zum 6:1-Erfolg wird im ersten Drittel gelegt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste hatten dem Angriffsfeuerwerk der Regensburger in den ersten 20 Minuten überhaupt nichts entgegenzusetzen und so fielen die Tore der Hausherren nach Belieben. Zunächst einmal war es Nikola Gajovsky, der sich nach einem überlegten Zuspiel von Richard Divis viel Zeit ließ und Gästegoalie Patrik Cerveny gekonnt aussteigen ließ (9.). Nur kurze Zeit später klingelte es schon wieder im Freiburger Kasten. Diesmal war es Constantin Ontl, der den nächsten sehenswerten Regensburger Angriff erfolgreich abschloss (12.). In der 13. Minute legte dann Richard Divis nach und sorgte für die auch in dieser Höhe verdiente Regensburger 3:0-Führung.

Die Regensburger blieben auch nach dem Seitenwechsel am Drücker und ließen gar keinen Zweifel daran aufkommen, wer am heutigen Abend die drei Punkte erringen würde. Erneut war es Nikola Gajovsky, der in der 27. Minute erfolgreich war und mit dem 4:0 fast schon die Vorentscheidung markierte. Als Topi Piipponen nach schönem Zuspiel von Andrew Schembri der fünfte Eisbärentreffer gelang (30.), waren die Gäste bedient. Zwar konnte Tor Immo aus spitzem Winkel auf 1:5 verkürzen, die Freude bei den Eisbären trübte dieser Treffer jedoch nicht (39.).

Im letzten Drittel ließen es die Regensburger dann etwas ruhiger angehen und die Gäste kamen zu mehreren Chancen. Ein weiterer Treffer sollte ihnen allerdings nicht gelingen. Dafür schlugen die Eisbären noch einmal zu. Richard Divis verwertete eine starke Vorlage von Corey Trivino zum 6:1 und setzte damit den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie. Für Divis war es der 300. Scorerpunkt im Dress der Oberpfälzer. Am Dienstag treffen die Regensburger erneut vor heimischer Kulisse auf die Heilbronner Falken. Spielbeginn ist dann um 20 Uhr.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

5:6-Niederlage nach 4:1-Führung
Unglücklicher Auftritt der Eisbären Regensburg gegen Bad Nauheim

​Nach der 3:4-Derbyniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Landshut, wollten die Regensburger Eisbären im zweiten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Bad N...

DEL2 am Freitag: Füchse siegen im Penaltyschießen gegen Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen feiern 7:1-Sieg gegen Crimmitschau

​Kassel sichert sich den Sieg spät, während der EC Bad Nauheim gegen die Selber Wölfe einen schwarzen Tag erwischt. Dresden deklassiert die Eispiraten, Freiburg sieg...

3:4-Niederlage für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg verlieren verdient gegen Landshut

​In der mit 4712 Zuschauern ausverkauften Donau Arena kam es zum Derby zwischen den Eisbären Regensburg und dem EV Landshut. Am Ende behielten die Niederbayern mit 4...

25-Jähriger kommt von den Tulsa Oilers
US-Boy Jack Doremus geht für den EVL auf Torejagd

​Der EV Landshut hat seine fünfte Kontingentstelle im aktuellen DEL2- Kader besetzt und den US-Amerikaner Jack Doremus verpflichtet. Der 25-Jährige ist am Donnerstag...

Stürmer bleibt bis 2024
Darren Mieszkowski stürmt auch kommende Saison für die Huskies

​Die Kassel Huskies können eine weitere frühzeitige Vertragsverlängerung bekanntgeben. Darren Mieszkowski bleibt mindestens bis 2024 an der Fulda....

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 27.11.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
3 : 2
EV Landshut Landshut
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
0 : 3
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 3
Eisbären Regensburg Regensburg
Selber Wölfe Selb
2 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
2 : 5
EHC Freiburg Freiburg
Kassel Huskies Kassel
1 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 29.11.2022
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 02.12.2022
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter