Eisbären bisher wenig gefordert - 8:1 Sieg gegen Züricher Farmteam

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie bereits beim 6:1 Erfolg gegen die Starbulls aus Rosenheim am

vergangen Donnerstag mussten die Regensburger Eisbären auch bei ihrem

zweiten Testspiel in der Donau Arena nicht ihr volles Potenzial

abrufen. Gegen eine Jugendauswahl der Zürich Lions gewannen die

Hausherren klar mit 8:1. Niklas Hede, Ervin Masek und Danny Albrecht

trafen jeweils doppelt für die Regensburger. Gregor Thoma und Andreas

Driendl konnten sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen

lassen. Der zwischenzeitliche 1:2 Anschlusstreffer durch Wichser sollte

sich später nur als Ergebniskosmetik herausstellen. Zwischen den

Pfosten stand bei den Eisbären erstmals Förderlizenztorhüter Lukas

Lang. Die wenigen Möglichkeiten der Gäste konnte er jedoch ohne größere

Mühe vereiteln. Beim Gegentreffer traf ihn keine Schuld.