Einen Zähler verschenkt

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der knappen 2:3-Niederlage am Freitag beim Derby in Duisburg verschenkten die Moskitos Essen am Sonntag gegen die Landshut Cannibals einen Punkt. 1:1 hieß es nach 60 spannenden Minuten am Essener Westbahnhof und nur Peter Zingoni ersparte seiner Mannschaft und den 1424 Zuschauern das Lotteriespiel Penaltyschießen und markierte bereits in der Verlängerung den entscheidenden Siegtreffer. Sehr ausgeglichen das komplette Spiel und Landshuts Coach Bernhard Engelbrecht befand dann auch in der anschließenden Pressenkonferenz: "Dieses Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient, aber hier in Essen kann man durchaus verlieren, auch wenn wir gerne mehr als nur den einen Punkt mitgenommen hätten."

Insgesamt hatten aber vor allem Moskitos-Youngster Alexej Dmitriev und die erste Essener Sturmreihe mehrfach die Möglichkeit, das Spiel zu Ungunsten der Niederbayern zu entscheiden. So fiel der erste Treffer des Abends auch aus heiterem Himmel. Eine Minute war gerade im zweiten Drittel gespielt, da hielt Cannibals-Kapitän Kamil Toupal einfach mal drauf, und die Hartgummischeibe lag hinter Essens Keeper Wild im Netz. Die Moskitos ließen sich aber auch von der Gästeführung nicht irritieren und spielten weiter druckvoll ihr Spiel. "Wir haben heute ein Spiel auf sehr hohem Niveau gesehen", meinte dann auch ein zufriedener Moskitos-Trainer Toni Krinner in der Pressekonferenz. "Wir hatten aber eine sehr geringe Fehlerquote und deswegen haben wir das Spiel heute gewonnen", so der Moskitos-Coach weiter.

Michael Wolf, der deutsche Topstürmer in Diensten der Moskitos, egalisierte dann aber noch im zweiten Drittel die Führung der Kannibalen. Einen Klassepass von Verteidiger Kurt Drummond nahm der Stürmer auf, schob die Scheibe behindert von Landshuts Verteidigung dann aber doch am guten Jan Münster vorbei. Gute Chancen, aber nichts änderte sich mehr am Ergebnis, und so ging es in die Verlängerung. Hier bewies erneut Peter Zingoni seine Torjäger-Qualitäten. Landshuts Verteidiger Andreas Geipel saß ganze vier Sekunden auf der Strafbank, als der Kanadier wenigstens den doppelten Punktgewinn am Westbahnhof sicherte.

Tore: 0:1 (21:01) Toupal (Dylla, Schütz), 1:1 (35:37) Wolf (Drummond, Wilhelm), 2:1 (62:55) Zingoni. Strafen: Essen 10, Landshut 12. Zuschauer: 1424. Schiedsrichter: Klau - Lenhart, Schindler. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Sechste Spielzeit für den 34-jährigen US-Boy
Ravensburg Towerstars verlängern mit Robbie Czarnik

Robbie Czarnik, einer der erfolgreichsten Stürmer der DEL2 in den vergangenen Jahren, wird auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars stürmen. ...

Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...