Einen Zähler verschenkt

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der knappen 2:3-Niederlage am Freitag beim Derby in Duisburg verschenkten die Moskitos Essen am Sonntag gegen die Landshut Cannibals einen Punkt. 1:1 hieß es nach 60 spannenden Minuten am Essener Westbahnhof und nur Peter Zingoni ersparte seiner Mannschaft und den 1424 Zuschauern das Lotteriespiel Penaltyschießen und markierte bereits in der Verlängerung den entscheidenden Siegtreffer. Sehr ausgeglichen das komplette Spiel und Landshuts Coach Bernhard Engelbrecht befand dann auch in der anschließenden Pressenkonferenz: "Dieses Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient, aber hier in Essen kann man durchaus verlieren, auch wenn wir gerne mehr als nur den einen Punkt mitgenommen hätten."

Insgesamt hatten aber vor allem Moskitos-Youngster Alexej Dmitriev und die erste Essener Sturmreihe mehrfach die Möglichkeit, das Spiel zu Ungunsten der Niederbayern zu entscheiden. So fiel der erste Treffer des Abends auch aus heiterem Himmel. Eine Minute war gerade im zweiten Drittel gespielt, da hielt Cannibals-Kapitän Kamil Toupal einfach mal drauf, und die Hartgummischeibe lag hinter Essens Keeper Wild im Netz. Die Moskitos ließen sich aber auch von der Gästeführung nicht irritieren und spielten weiter druckvoll ihr Spiel. "Wir haben heute ein Spiel auf sehr hohem Niveau gesehen", meinte dann auch ein zufriedener Moskitos-Trainer Toni Krinner in der Pressekonferenz. "Wir hatten aber eine sehr geringe Fehlerquote und deswegen haben wir das Spiel heute gewonnen", so der Moskitos-Coach weiter.

Michael Wolf, der deutsche Topstürmer in Diensten der Moskitos, egalisierte dann aber noch im zweiten Drittel die Führung der Kannibalen. Einen Klassepass von Verteidiger Kurt Drummond nahm der Stürmer auf, schob die Scheibe behindert von Landshuts Verteidigung dann aber doch am guten Jan Münster vorbei. Gute Chancen, aber nichts änderte sich mehr am Ergebnis, und so ging es in die Verlängerung. Hier bewies erneut Peter Zingoni seine Torjäger-Qualitäten. Landshuts Verteidiger Andreas Geipel saß ganze vier Sekunden auf der Strafbank, als der Kanadier wenigstens den doppelten Punktgewinn am Westbahnhof sicherte.

Tore: 0:1 (21:01) Toupal (Dylla, Schütz), 1:1 (35:37) Wolf (Drummond, Wilhelm), 2:1 (62:55) Zingoni. Strafen: Essen 10, Landshut 12. Zuschauer: 1424. Schiedsrichter: Klau - Lenhart, Schindler. (uv - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Joey Luknowsky neu im Team
Bayreuth Tigers holen jungen Verteidiger aus Weiden

​Von den Blue Devils Weiden wechselt mit Joey Luknowsky ein 22 Jahre alte Allrounder an den Roten Main, der bei den Bayreuth Tigers vornehmlich die Defensive verstär...

Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter