Ein Spiel ohne Wert

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Lange Zeit hatte der REV die Nase vorn, doch die Pinguine zeigten, warum sie mitten im Abstiegskampf steckten. Klare Chancen wurden vergeben und bei Gegentoren wurde es den Gästen aus Garmisch-Partenkirchen zu einfach gemacht.

Michael Schwarzkugler durfte im letzten Spiel der Hauptrunde von Beginn an ran, ebenso Jan Guryca im Tor, der Edgars Lusins vertrat.

Wenn es eine Wette geben würde, welche Mannschaft das erste Tor schiessen würde, dann hätte man in dieser Saison viel Geld verdient, wenn man gegen die Pinguine gewettet hätte. Auch im letzten Heimspiel der Hauptrunde lagen die Pinguine schnell mit 0:1 zurück. Einen Schlagschuss von Bembridge konnte Guryca zur Seite abwehren, doch genau da stand Brad Self und netzte ins leere Tor ein(4.). Bremerhaven wurde besser, wirkte erleichtert und frisch. Jetzt, wo feststand dass es sicher in die Playdowns gehen würde spielten sie frei auf.

Viel Ruhe ins Aufbauspiel brachte Abwehrroutinier Patrick Hucko. Auch in brenzligen Situationen war er immer ein sicherer Passgeber. Doch der Tscheche kann auch anders und das bewies er gleich doppelt. Zunächst glich Hucko auf Vorlage von Lanier aus(12.), dann legte er 80 Sekunden später die Führung nach – ein Traumtor. Zunächst hatte er einen Verteidiger aussteigen lassen, dann hämmerte er den Puck hinter McArthur in den Winkel. Der tschechische Verteidiger zeigte erneut, dass er ein klasse Ersatz für den abgewanderten Kozhevnikov ist.

Nach den Seitenwechsel kam der REV erst richtig in Fahrt. Zunächst prüfte Leinweber Riessersees McArthur, im Nachschuss scheiterte dann Parent an seinem kanadischen Landsmann. Auch Schwarzkugler konnte Mc Arthur wenig später nicht überwinden. Doch der Höhepunkt des Unvermögens sollte noch kommen.

Doch zunächst meldeten sich die Gäste zurück und Jan Guryca stand seinem Gegenüber in nichts nach. Erst hielt der REV-Schlussmann klasse gegen Sommerfeld, dann gegen Kink. Markus Gleichs Schuss von der blauen Linie parierte Guryca ebenfalls, doch war er zu langsam um Bembridge am Ausgleichstreffer zu hindern(31.). Die Gäste kamen zurück ins Spiel und machten mächtig Druck auf das Pinguin-Gehäuse. Doch die Bremerhavener Abwehrreihe mit Hucko und Slaton stand an diesem Abend bombenfest. Zwar klärte Hucko gegen McPherson erst in letzter Sekunde, aber gegen den langen Tschechen und den schnellen Slaton hatten die Gäste große Schwierigkeiten.

Den Bock des Tages schossen dann Brandl und Lanier auf Bremerhavener Seite. Die beiden fuhren allein auf McArthur zu, schuben die Gummischeibe hin und her, schafften es aber nicht den Puck im Netz unterzubringen.  Diese Inkonsequenz nutzten die Gäste dann im Schlussdrittel aus. Nachdem die Pinguine wieder eine Gelegenheit liegen liessen, liess sich Garett Bembridge beim Konter nicht zwei Mal bitten. Das 3:2 war auch der Endstand, wenn die Pinguine auch noch mal alles nach vorne warfen. Aber eine Strafe von Janzen drei Minuten vor Schluss liess alle Hoffnungen auf den Ausgleich dahinschwinden. (PhiJo)

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2