Ein Sieg zum Abschied2. Bundesliga kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Fischtown Pinguins – ESV Kaufbeuren 6:3 (1:2; 3:1; 2:0)

Den besseren Start erwischten die Gäste, die durch Daniel Menge (4./ÜZ) und Christof Aßner (15.) in Führung gingen. Die Pinguine glichen durch Brendan Cook (20./ÜZ2) und Mark Kosick (32.) aus, hans Detsch (33.) brachte die Joker jedoch nur wenig später erneut in Front. Dann jedoch legten die Seestädter los und machten durch Mark Kosick (34.), Stanislav Fatyka (38.), Andrew McPherson (47.) und Jan Kopecky (51.) den Sieg perfekt. Zuschauer: 2231

Lausitzer Füchse – Bietigheim Steelers 4:3 n.P. (1:0; 1:1; 1:2; 0:0; 1:0)

Die Füchse lagen durch die Tore von Matt McKnight (15.) und Christoffer Kjäärgard (24.) in Front, ehe Doug Andress (32.) die Steelers wieder heran brachte. Richard Mueller (42.) stellte zwar dn alten Abstand wieder her, aber mit ihrer Schlussoffensive glichen die Ellentaler durch Rene Schoofs (42.) und Markus Sommerfeld (59.) aus. Die Verlängerung blieb torlos und im Penaltyschiessen sicherte Steven Tarasuk den Gastgebern den Zusatzpunkt. Zuschauer: 1712

SERC Wild Wings – Hannover Indians 5:4 n.P. (1:0; 2:3; 1:1; 0:0; 1:0)

Schwerstarbeit für die Wild Wings: Zwar schoss Dan Hacker bereits in der 2. Minute in Überzahl die Führung heraus, aber Patrick White (22.) glich zu Beginn des Mittelabschnitts aus. Jason Pinizotto (32./ÜZ) und Dan Hacker (36.) sorgten für die erneute Führung, die Jimmy Kilpatrick (38.) und Ryan McDonough (40.) noch vor der zweiten Pause erneut egalisierten. Stefan Mayer (50.) konnte nochmals vorlegen, aber DJ Jelitto (51.) brachte die Indians mit seinem Tor in die Verlängerung. Diese blieb ohne Tore, im Penaltyschießen machte Peter Boon den Sieg für die Wild Wings perfekt. Zuschauer: 2186

Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken 4:0 (2:0;2:0; 0:0)

Es war eine eindeutige Angelegenheit, die Towerstars nutzen effektiv ihre Special-Teams und ließen durch die Tore von Stephan Vogt (9.), Tommi Hannus (16./ÜZ), Lukas Slaventinsky (33./ÜZ) und Matt Kelly (39./UZ) nichts anbrennen. Zuschauer: 2461

Starbulls Rosenheim – Eispiraten Crimmitschau 1:5 (0:0; 1:2; 0:3)

Das Abschiedsgeschenk der NHL-Importe: Austin Wycisk (25.) hatte die Gäste in Front gebracht, diesen Spielstand glich Matt Caruana (28.) jedoch aus. Die Treffer von Wayne Simmonds (32./UZ) und Chris Stewart (43./PP2) brachten die Gäste auf die Siegerstraße, die Tore von Austin Wycisk (59./ENG) und Lars Grözinger (59.) machten den Sack endgültig zu. Zuschauer: 1972


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...