Ein Lebenszeichen der Dresdner Eislöwen5:4-Erfolg gegen die Heilbronner Falken

Riku Helenius stand im Tor der Dresdner Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Riku Helenius stand im Tor der Dresdner Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im Heimspiel gegen die Falken fehlte Goalie Florian Proske weiter verletzungsbedingt. Trainer Rico Rossi setzte zwischen den Pfosten wieder auf den Finnen Riku Helenius, für ihn rückte Elvijs Biezais als überzähliger Importspieler auf die Tribüne.

Nach vier Niederlagen in Folge war in Dresden mächtig Druck auf dem Kessel. Die Gastgeber konnten sich aber auf ihren eigenen Anhang verlassen. In schweren Zeiten steht man zusammen und so sahen die 3192 Zuschauer in der neunten Spielminute das Führungstor durch Steve Hanusch. Nachdem man eine erste Unterzahlsituation schadlos überstanden hatte, schlugen die Eislöwen selbst im ersten Powerplay zu. Trotz einiger Strafen hatte der knappe Vorsprung bis kurz vor Schluss des ersten Drittels Bestand. Dann schmorte aber Mario Lamoureux in der Kühlbox. Tim Miller nutze die Gelegenheit in der 19. Spielminute zum 1:1.

Wie dramatisch und hochspannend die letzten Hauptrunden-Spieltage verlaufen können, verriet ein Blick auf die Zwischenstände nach dem ersten Drittel: In einer imaginären Tabelle wären die Dresdner zu diesem Zeitpunkt auf dem elften Platz abgerutscht.

Doch noch waren 40 Minuten in der Energie-Verbund-Arena zu spielen und Mario Lamoureux brachte die Hausherren kurz nach Wiederbeginn mit 2:1 in Front. Eine weitere Überzahl konnten die Eislöwen nicht nutzen. Stattdessen stellte Kevin Maginot für Heilbronn wieder Parität her (32.). Die Schlagzahl im Mittelabschnitt erhöhte sich zunehmend. Dresden blieb bissig und ging durch Timo Walther zum dritten Mal in Führung (35.) und baute diesmal den Vorsprung durch Toni Ritter in Überzahl noch aus. Die Freude währte aber nur kurz. Jordan Knackstedt, zwischen Genie und Wahnsinn immer wieder wechselnd, vertändelte die Scheibe und Gervais verkürzte nur zwölf Sekunden später auf 3:4.

Weil in Weißwasser in der Zwischenzeit das Spiel längst zugunsten der Füchse entschieden war, mussten die Eislöwen unbedingt gewinnen. Das versprach Spannung und einen packenden Fight für die letzten 20 Minuten. Als Davis Koch in Überzahl für die Falken sieben Minuten vor Ende der Spielzeit zum 4:4-Ausgleich traf, wackelten die Dresdner nochmal, fanden aber in Petr Pohl die perfekte Antwort. Mit seinem Treffer zum 5:4 (55.) ließ er die heimischen Fans jubeln. Mit diesen im Rücken schaukelten die Eislöwen den Sieg nach Hause.

Die Dresdner Eislöwen konnten somit dem Druck vorerst standhalten und verbuchten dank starker Mentalität und Leidenschaft einen wichtigen Heimsieg. Zeit zum Verschnaufen bringt dieser aber kaum. Der Kampf um die Pre-Play-offs wird wohl erst am 52. Spieltag mit Ablauf der 60. Spielminute entschieden.

Steffen Wogawa

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2