Eigengewächse verlängern bei den Eispiraten

Eigengewächse verlängern bei den EispiratenEigengewächse verlängern bei den Eispiraten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Zwillinge Hannes und Georg Albrecht bestritten eine schwierige letzte Saison. Nach gutem Beginn hatten die gebürtigen Leipziger mit zunehmenden Aufgaben im taktischen Bereich einen schweren Stand im Team und waren dazu von Verletzungssorgen geplagt. Aufgrund des klar formulierten Zieles, Talente aus den eigenen Reihen am Standort zu halten, wurde ungeachtet dessen die vertraglich vereinbarte Option gezogen, da beide ihr Potenzial für die 2. Bundesliga durchaus schon aufzeigten. Ziel für die kommende Spielzeit ist es, die Albrecht-Zwillinge noch besser in das Profiteam zu integrieren, um eine Weiterentwicklung zu gewährleisten und sie zu künftigen Leistungsträgern zu formen. Die dafür gefragte Courage gilt es für die beiden 21-jährigen Stürmer in der neuen Saison weiter unter Beweis zu stellen.

Mit André Schietzold verlängert ein weiteres Talent des Eishockey-Standortes bei den Westsachsen. In der Saison 2010/11 blieb der gebürtige Werdauer mit 13 Punkten aus 38 Spielen zwar hinter den Erwartungen zurück, doch sein Potential ist groß. In der kommenden Saison will der 24-jährige Stürmer in einem neu formierten Team im Trikot der Westsachsen wieder angreifen. Die Eispiraten eröffnen ihm diese Chance und sehen in ihm einen weiteren wichtigen Faktor für das Piratenteam.

Nach vier Jahren soll eine Änderung auf der Trainerposition neue Impulse setzen
Wege von Trainer Andreas Brockmann und dem ESVK trennen sich

Neben den Saisonabschlussgesprächen mit den Spielern der Joker, standen natürlich auch Gespräche mit Trainer Andreas Brockmann auf der Agenda von Geschäftsführer Mic...

Kanadier war zuletzt Cheftrainer in Crimmitschau
Daniel Naud wird neuer Cheftrainer bei den Bietigheim Steelers

Zur kommenden Saison wird der 58-jährige Kanadier Daniel Naud neuer Chef hinter der Bande der Steelers. Hier ist er kein Unbekannter, denn bereits von 2003 bis zum N...

Aufsteiger aus Niederbayern wird zur DEL2-Rückkehr Tabellenletzter
EV Landshut, der nicht ganz klassische Aufsteiger - oder...?

In einer personell unruhigen Saison verzeichnete der EVL neben einem Trainerwechsel auch einige Fluktuation auf dem Eis. Wir blicken zurück auf die erste DEL2-Saison...

Saisonabschlussgespräche bringen erste Ergebnisse
Sechs sichere Abgänge beim ESV Kaufbeuren

In den letzten Tagen hat sich beim ESV Kaufbeuren einiges getan und es wurden wichtige Entscheidungen getroffen. ...

Angreifer absolvierte mehr als 500 DEL-Spiele / Meisinger, Hertel, Koziol und Max Eisenmenger verlassen Löwen
Löwen Frankfurt verpflichten DEL-erfahrenen Alexej Dmitriev

Die Löwen Frankfurt haben die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison vorgenommen. Alexej Dmitriev kommt von den Iserlohn Roosters an den Main. Der Angreifer ...