EHC verliert kurz vor Schluss

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keine Punkte für die Wölfe. Ohne den verletzten Jiri Poukar (wie lange der Tscheche ausfällt, ist noch ungewiss) unterlag der EHC am heutigen Abend beim EV Regensburg mit 2:3 (0:0,0:1,2:2). Die Niederlage war insofern unglücklich, da der EVR den Siegtreffer zum 3:2 erst drei Minuten vor dem Ende bei eigener 5:3-Überzahl erzielte. Regensburg war im Mitteldrittel durch Cmunt mit 1:0 in Führung gegangen (25.). Kurz vor Ende des Drittels schickte der mit zahlreichen ungewöhnlichen Entscheidungen brillierende Schiri Bertl den Freiburger Frosch und den Regensburger Miller nach einem ausgiebigen Faustkampf mit 5+Spieldauer zum Duschen. Allerdings handelte sich der EHc im gesamten Spielverlauf auch zahlreiche überflüssige Unterzahlsituationen ein. Dramatik im Schlussdrittel. Der EHC konnte zweimal durch Morava (47.) und Cihlar (52.) ausgleichen. Sevcik hatte zwischenzeitlich die erneute Führung für den EVR erzielt. In der Schlussphase stellte Bertl dann zwei Freiburger vom Eis, Cmunt schoss in der 57.Minute den Gamewinner. Damit sind die Playoffs wieder in ziemlich weite Ferne gerutscht, da zum gleichen Zeitpunkt Tölz in Straubing und Bremerhaven in Bietigheim gewannen. Nächstes Heimspiel des EHC am kommenden Sonntag, 10.2., 18 Uhr, gegen den EC Bad Nauheim. Am Freitag geht es mit dem Radio-FR1-Bus nach Bietigheim, alle Plätze im Bus sind übrigens bereits vergeben. (ehcf.de)

Tore:

1:0 (25.) Cmunt (Herdt)

1:1 (47.) 5-4 Morava (Scerban/Cihlar)

2:1 (48.) Sevcik (Cmunt)

2:2 (52.) Cihlar (Scerban)

3:2 (57.) 5-3 Cmunt

Youngster bekommt Fördervertrag
Anton Engel bleibt ein Tölzer Löwe

​Vor vier Jahren kam Anton Engel aus Herford nach Bad Tölz, um seine Karriere als Eishockey-Spieler weiter voranzutreiben. Nun ist der Stürmer vorerst am Ziel angeko...

Torhüter kommt aus Memmingen
Lukas Steinhauer komplettiert Goalie-Trio der Bayreuth Tigers

​Neben Timo Herden und Eigengewächs Nico Zimmermann wird der gebürtige Rosenheimer Lukas Steinhauer in der kommenden Saison das Tor der Bayreuth Tigers hüten. ...

28 Punkte in der vergangenen Saison
Kassel Huskies und Eric Valentin gehen ins vierte Jahr

​Mit der besten DEL2-Saison im Rücken ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies: Eric Valentin und die Schlittenhunde haben den Vertrag um eine weitere Saison verlänger...

Kader nun komplett
Josh MacDonald verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Mit Josh MacDonald vom dänischen Vizemeister Aalborg konnten die Ravensburg Towerstars einen hochkarätigen Stürmer für die vierte und noch offene Kontingentstelle g...

Slowenischer Nationaltorhüter kommt aus Linz
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luka Gračnar

​Die Eispiraten Crimmitschau haben Luka Gračnar verpflichtet und können somit einen echten Hochkaräter für das Tor präsentieren. Der 27-jährige slowenische Nationalt...

24-Jähriger kommt aus Halle
Leon Fern komplettiert Abwehr der Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben Verteidiger Leon Fern verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt vom Oberligisten Saale Bulls Halle an die Elbe. Bei den Blau-Weißen wird Fer...

Krüger wieder dabei – Kranz und Reich bleiben Schlittenhunden erhalten
Drei Youngsters für die Kassel Huskies

​Dreifachen Grund zur Freude: Tim Lucca Krüger ist wieder ein Husky. Der 23- Jährige kehrt nach zwei Jahren fest ins „Rudel“ der Kassel Huskies zurück. Mit Paul Kran...

Max French beendet Laufbahn
Ian Brady komplettiert die Defensive der Tölzer Löwen

​Die Defensiv-Reihen der Tölzer Löwen für die kommende Saison in der DEL2 sind gefüllt: Mit dem US-Amerikaner Ian Brady kommt ein weiterer Spieler von den Heilbronne...

Mit 434 DEL-Spielen im Gepäck
Dieter Orendorz wird ein Kasseler Husky

​Der nächste DEL-Spieler für die Kassel Huskies: Von den Iserlohn Roosters wechselt Verteidiger Dieter Orendorz nach Nordhessen. Der 28-Jährige war in den vergangene...