EHC verliert kurz vor Schluss

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keine Punkte für die Wölfe. Ohne den verletzten Jiri Poukar (wie lange der Tscheche ausfällt, ist noch ungewiss) unterlag der EHC am heutigen Abend beim EV Regensburg mit 2:3 (0:0,0:1,2:2). Die Niederlage war insofern unglücklich, da der EVR den Siegtreffer zum 3:2 erst drei Minuten vor dem Ende bei eigener 5:3-Überzahl erzielte. Regensburg war im Mitteldrittel durch Cmunt mit 1:0 in Führung gegangen (25.). Kurz vor Ende des Drittels schickte der mit zahlreichen ungewöhnlichen Entscheidungen brillierende Schiri Bertl den Freiburger Frosch und den Regensburger Miller nach einem ausgiebigen Faustkampf mit 5+Spieldauer zum Duschen. Allerdings handelte sich der EHc im gesamten Spielverlauf auch zahlreiche überflüssige Unterzahlsituationen ein. Dramatik im Schlussdrittel. Der EHC konnte zweimal durch Morava (47.) und Cihlar (52.) ausgleichen. Sevcik hatte zwischenzeitlich die erneute Führung für den EVR erzielt. In der Schlussphase stellte Bertl dann zwei Freiburger vom Eis, Cmunt schoss in der 57.Minute den Gamewinner. Damit sind die Playoffs wieder in ziemlich weite Ferne gerutscht, da zum gleichen Zeitpunkt Tölz in Straubing und Bremerhaven in Bietigheim gewannen. Nächstes Heimspiel des EHC am kommenden Sonntag, 10.2., 18 Uhr, gegen den EC Bad Nauheim. Am Freitag geht es mit dem Radio-FR1-Bus nach Bietigheim, alle Plätze im Bus sind übrigens bereits vergeben. (ehcf.de)

Tore:

1:0 (25.) Cmunt (Herdt)

1:1 (47.) 5-4 Morava (Scerban/Cihlar)

2:1 (48.) Sevcik (Cmunt)

2:2 (52.) Cihlar (Scerban)

3:2 (57.) 5-3 Cmunt

Bobby Carpenter bekommt Teamkollegen
Kassel Huskies verpflichten mit Tim Kehler einen weiteren Trainer

​Die Kassel Huskies bekommen einen zweiten Trainer: Tim Kehler bildet ab sofort gemeinsam mit Bobby Carpenter das Trainerteam der Schlittenhunde – beide werden das T...

Im beiderseitigen Einverständnis Vertrag aufgelöst
Eispiraten und Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege

​Die Eispiraten Crimmitschau und Stürmer Tomáš Kubalík gehen getrennte Wege. In einem gemeinsamen Gespräch kamen beiden Seiten zum einheitlichen Entschluss, dass Kub...

Letztjähriger Tölzer Goalie im Trainerstab
Mikko Rämö wird Torwarttrainer der Bayreuth Tigers

​Der Name des ehemaligen finnischen Torstehers Mikko Rämö dürfte den Fans der Bayreuth Tigers noch stark in Erinnerung sein, war dieser doch in der letzten Saison ei...

Torhüter kommt aus Krakau
Deggendorfer SC nimmt Jason Bacashihua unter Vertrag

​Nachdem der Deggendorfer SC bekannt gab, dass Torhüter Andrew Hare keinen Vertrag nach seinem Tryout bekommt, kann der Verein nun verkünden, dass ihm bei der Suche ...

Der slowakische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bad Nauheims Andrej Bires (Video)

Andrej Bires vom EC Bad Nauheim stellt sich beim DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen. Das ganze zusehen hier auf Hockeyweb. ...

Kein Anschlussvertrag
Andrew Hare verlässt den Deggendorfer SC

​Nach einem Tryout von vier Spielen verlässt Torhüter Andrew Hare den Deggendorfer SC wieder. Der Kanadier erhält keinen Vertrag für den Rest der Saison. ...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer
Tor des Monats Oktober der DEL2 im Video

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!