EHC München: Erstes Fazit des Headcoachs

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ein Viertel der Doppelrunde ist seit diesem Freitag in der

2. Bundesliga absolviert. Der EHC München ist als Aufsteiger nach anfänglichen

Schwierigkeiten inzwischen vollends in der neuen Liga angekommen. Gary Prior,

Chef hinter der Bande, zog im Gespräch mit Hockeyweb ein erstes Fazit.

Herr Prior, der EHC München hat jetzt

gegen jeden Gegner einmal gespielt. Welchen Eindruck haben Sie bislang von der

Liga?


Ich hatte keine Angst, dass wir nicht

mithalten können. Wir können gegen jedes Team punkten. Am Ende wird es wohl

vier oder fünf Mannschaften geben, die ganz vorne sind. Dahinter ist alles

offen.

Trotzdem gab es am Anfang einige

Probleme.


Die Umstellung von der Oberliga ist

ein Grund. Daneben waren Burman und Bronilla verletzt oder spielten angeschlagen

Unser Körperspiel war gleich null. Dann haben die Jungs kapiert, dass ohne den

Körper einzusetzen hier nichts zu holen ist. Wir sind keine sonderlich robuste

Mannschaft, aber das Körperspiel muss ein.

Wo sehen Sie die signifikanten

Unterschiede zur Oberliga?


Fehler werden hier viel schneller

bestraft. Insbesondere bei Scheibenverlust in der neutralen Zone. Die Technik

ist hier besser. In der Oberliga wird sicher kein schlechtes Hockey gespielt,

allerdings weniger systematisch und nicht so stark auf den Körper.

Die stärksten Gegner waren?


Regensburg war sehr stark im ersten

Spiel. Bietigheim und Straubing vielleicht. Das ist schwer zu sagen nach einem

Spiel. Eine Mannschaft kann einen guten oder einen weniger guten Tag gehabt

haben.

Welcher ihrer Spieler machte in der

Entwicklung den größten Schritt?


Die gesamte vierte Reihe. Ich wusste,

dass sie mithalten kann. Das Schöne ist, dass sie jetzt auch Akzente setzt.

Die Verteidigung zeigte sich mit

Ausnahme der beiden Ausländer gelegentlich wenig sattelfest.


Schuster befindet sich in einem

kleinen Loch, Eberl spielt das was er kann ordentlich. Mit Hiemer und

Schadewaldt bin ich zufrieden. Wenngleich der Christoph hin und wieder über die

Grenzen geht, zuviel Strafen nimmt. Sicher hat die Verteidigung noch Potenzial

nach oben. Bronilla beispielsweise spielt etwas gehemmt, maximal mit 70 Prozent.

Bleibt das Wechselspiel bei den Torhütern

bestehen oder gibt es demnächst eine Nummer Eins?


Das kann gerne so weiter gehen. Joey

und Harti sind bislang absolut gleichwertig. Die Konkurrenz spornt gegenseitig

an. Die beiden verstehen sich. Wichtig ist, dass beide in Christian Winkler

einen ehemaligen Torhüter als Ansprechpartner haben, der sie versteht.

Wie sind Sie mit dem

Zuschauerzuspruch in München zufrieden?


Es könnten natürlich ein paar mehr

sein. Ich verstehe aber die Leute, die nach den Enttäuschungen in der

Vergangenheit sehr skeptisch sind. Die Zuschauer in der Halle sind super. König

in der Stadt ist aber klar die Fußball-Arena.

Zum Abschluss zu Ihnen selbst. Wie

gefällt Ihnen die Arbeit und das Leben in München?


Es ist super hier. Ich könnte mir gut

vorstellen, länger zu bleiben. Der Verein ist gesund uns hat realistische

Ziele. Die Stadt selbst ist der Wahnsinn. Ich bummel gerne durch die Stadt. Es

ist keine typische Großstadt, es geht sehr locker zu.

Gespräch: Oliver Rabuser


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 28.09.2022
Kassel Huskies Kassel
4 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter