EHC Freiburg verpflichtet 18-jährigen Christian BauhofNeuzugang aus Schwenningen

Christian Bauhof spielt künftig für die Wölfe. (EHC Freiburg/privat)Christian Bauhof spielt künftig für die Wölfe. (EHC Freiburg/privat)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der junge Angreifer hat sein Talent unter anderem in Deutschlands stärkster Nachwuchsliga DNL unter Beweis gestellt: Im Dress der Schwenninger Youngsters zählte Christian Bauhof in der zurückliegenden Saison zu den verlässlichsten Scorern. 21 Tore und 28 Vorlagen summierten sich 2017/18 auf stolze 49 Punkte in 37 Partien.

In Schwenningen war Christian Bauhof allerdings nur ein Jahr lang aktiv; davor lief er für Heilbronn, die Mannheimer Jungadler und Stuttgart auf. Seine ersten Schritte auf dem Eis hat der gebürtige Bad Uracher bei einem Verein gemacht, der zu den eher unbekannten Kufensport-Adressen Baden-Württembergs gehört – in Reutlingen nämlich, im Alter von gerade einmal zwei Jahren, inspiriert und getragen von einer Eishockey-begeisterten Familie.

Der EHC Freiburg ist Bauhofs erste Station im Erwachsenen-Eishockey. Dass der 1,72 Meter große Stürmer nun zum Sprung in die DEL2 ansetzt, zeigt einmal mehr: Auch kleine Vereine können starke Spieler hervorbringen – sofern diese die nötige Passion, Ausdauer und Flexibilität an den Tag legen.

Der 18-Jährige – geboren am 18. Dezember 1999 –  ist der jüngste Crack, der aktuell im blau-weiß-roten Kader steht. Die fast gleichaltrigen Sofiene Bräuner (18) und Leon Meder (19) kennt er aus gemeinsamen Schwenninger DNL-Tagen. Weitere Freiburger Eigengewächse werden sich in der Saisonvorbreitung für höhere Aufgaben empfehlen können.

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Goalie stammt aus Nachwuchs des TEV Miesbach
Andreas Mechel steht weiterhin im Tor der Tölzer Löwen

​Ein Sinnbild für Teamgeist, Ehrgeiz und Fleiß bliebt den Tölzer Löwen erhalten: Andreas Mechel hat seinen Vertrag in Bad Tölz verlängert und wird auch in der kommen...

Jerry Kuhn nach Kassel, Marcel Melichercik nach Wolfsburg
Kassel Huskies und Grizzlys Wolfsburg tauschen die Torhüter

​Neuer Torhüter für die Kassel Huskies: Vom DEL-Kooperationspartner der Schlittenhunde, den Grizzlys Wolfsburg, wechselt Goalie Jerry Kuhn an die Fulda. Der 32-jähri...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!