EHC Freiburg verlängert Vertrag mit Trainer Leos SulakKontinuität bei den Wölfen

Leos Sulak bleibt Trainer des EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)Leos Sulak bleibt Trainer des EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zur Saison 2013/14 hatte Leos Sulak als Nachfolger des verstorbenen Thomas Dolak das Traineramt beim damaligen Oberligisten übernommen. Seither konnte Sulak die Mannschaft Schritt für Schritt erfolgreich weiterentwickeln und ist eines der wichtigsten Gesichter des „Freiburger Weges“ – ein Großteil des Mannschaftskaders stammt aus dem eigenen Nachwuchs –, der in ganz Eishockey-Deutschland große Anerkennung findet. Leos Sulak, der auch als Sportlicher Leiter fungiert, zeichnen unter anderem sein akribisch erarbeiteter sportlicher Erfolg sowie eine hohe Identifikation mit dem Verein aus.

„Ich freue mich natürlich, auch zukünftig für den EHC Freiburg arbeiten zu dürfen, da ich die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und allen Beteiligten hier sehr schätze. In den kommenden Wochen geht es nun darum, die Planungen für die kommende Saison voranzutreiben“, sagt Leos Sulak, der zusammen mit dem EHC-Vorstand am Kader für die Spielzeit 2017/18 bastelt.

Seit dem Neubeginn unter dem Dach des Stammvereins im Jahr 2011 fungierten nur Thomas Dolak und Leos Sulak als Cheftrainer des EHC Freiburg. Dolak führte das Team von der Regionalliga in die Oberliga und schaffte kurz vor seinem Tod mit Klassenerhalt und Play-off-Qualifikation das Fundament für die Arbeit seines Nachfolgers, den er selbst mit ausgesucht hat. Der heute 61-jährige Leos Sulak lotste die blau-weiß-rote Equipe zunächst völlig überraschend in die Aufstiegsrunde (2013/14), ehe er im darauf folgenden Jahr tatsächlich den Oberliga-Titel in den Breisgau holte und sein Team in die DEL2 führte. Dort bewältigte der EHC Freiburg in der zurückliegenden Saison den Klassenerhalt in einer dramatischen Play-down-Serie gegen Kaufbeuren und zog in diesem Jahr sogar in die Pre-Play-offs und anschließend ins Viertelfinale gegen überlegene Frankfurter ein, die sich mit 4:0 Siegen durchsetzten.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter