EHC Freiburg und EV Lindau Islanders gehen Kooperation einKontakt über Chris Stanley

Von links: Daniel Heinrizi (Sportlicher Leiter EHCF), Sascha Paul (Sportlicher Leiter EVL), Michael Müller (Präsident EHCF), Bernd Wucher (1. Vorsitzender EVL), Michael Messmer (2. Vorsitzender EVL). (Foto: EHC Freiburg/EV Lindau Islanders).Von links: Daniel Heinrizi (Sportlicher Leiter EHCF), Sascha Paul (Sportlicher Leiter EVL), Michael Müller (Präsident EHCF), Bernd Wucher (1. Vorsitzender EVL), Michael Messmer (2. Vorsitzender EVL). (Foto: EHC Freiburg/EV Lindau Islanders).
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Kontakt kam über Islanders-Coach Chris Stanley zustande. Dieser stand mit dem neuen Sportlichen Leiter der Freiburger Wölfe, Daniel Heinrizi, seit gemeinsamen Bad Nauheimer Zeiten immer in Kontakt.

Für den Sportlichen Leiter des EHC Freiburg, Daniel Heinrizi, ist es wichtig, mit einem Verein zusammenzuarbeiten, dessen Cheftrainer junge Spieler fördert und weiterbringen will. „Wir haben vom ersten Gespräch an dieselben Schnittmengen und Vorstellungen gehabt und sehr tolle und positive Gespräche geführt“, berichtet Sascha Paul, Sportlicher Leiter der EV Lindau Islanders, der in den Oberliga Süd spielt.

„Da der Kader in der DEL2 auf 19 Feldspieler und zwei Torhüter reduziert wurde, ist es uns wichtig dass ‚überzählige‘ Spieler dann nicht auf der Tribüne sitzen, sondern in der Oberliga Spielpraxis unter Wettbewerbsbedingungen sammeln können. Ein Partner mit einem Trainerteam zu haben, der die Spieler fördert und besser macht, ist uns wichtig. Die Gespräche in diesem Thema waren sehr zielgerichtet und vertrauensvoll, die Chemie hat auf allen Ebenen sofort gestimmt“, ergänzt Daniel Heinrizi.

Beiden Vereinen ist sehr viel daran gelegen, Nachwuchstalente ernst zu nehmen und ihnen eine reelle Chance zu geben, sich zu präsentieren und zu entwickeln. Ebenso ist es wichtig, die Talente nicht als reine Lückenfüller zu nutzen, sondern sie fest an den jeweiligen Standorten zu integrieren und auszubilden. „Gerade die jungen Spieler brauchen ein Gefühl von Sicherheit, um sich voll und ganz auf den Sport zu konzentrieren, ohne dabei Angst zu verspüren, wo und ob sie wohl nächstes Wochenende spielen werden“, betont Sascha Paul.

Konkret werden daher in der geschlossenen Kooperation die EHC-Spieler Christian Bauhof und Daniel Maly einen festen Platz im Lindauer Kader erhalten, sowie den Trainings- und Spielbetrieb voll in Lindau absolvieren. Vonseiten des EVL wird David Farny eine Förderlizenz für den EHC Freiburg erhalten. Vorrangig wird der Verteidiger allerdings in Lindau spielen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere junge Spieler mit einer Förderlizenz Richtung Lindau für die Oberliga ausgestattet werden.

Der talentierte Stürmer Christian Bauhof, der bereits vor zwei Jahren als Förderlizenzspieler (damals von Kooperationspartner Schwenningen) für Lindau auflief, soll sich ebenso wie Verteidiger Daniel Maly seinen festen Platz im Kader der Islanders erspielen und sich dadurch in den kommenden Jahren für weitere Aufgaben im DEL2-Team der Wölfe empfehlen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...