EHC Freiburg und Daniel Heinrizi gehen getrennte WegeSportliche Leiter löst seinen Vertrag auf

Von links: Geschäftsführer David Bartholomä, Daniel Heinrizi,  Präsident Michael Müller und 1. Vorsitzender Werner Karlin. (Foto: EHC Freiburg)Von links: Geschäftsführer David Bartholomä, Daniel Heinrizi, Präsident Michael Müller und 1. Vorsitzender Werner Karlin. (Foto: EHC Freiburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC-Vorstand um Werner Karlin ist nach Beratung zu dem Entschluss gekommen, dem Wunsch zu entsprechen und bedankt sich bei Daniel Heinrizi für die bisher geleistete hervorragende Arbeit: „Er hat hier keine einfache sportliche Situation vorgefunden und hat bereits vor seinem offiziellen Amtsantritt zum Klassenerhalt in der Saison 2018/2019 mit seinem Einsatz beigetragen. Daniel hat in der abgelaufenen Saison in kurzer Zeit sehr vieles zum Postiven umstrukturiert und konnte durch seine Arbeit viel bewegen. Er hat nicht nur Peter Russell als Trainer installiert, sondern auch ein charakterstarkes, spielerisch überzeugendes und kampfstarkes Team mit einer neuen Identität zusammengestellt. Gemeinsam mit Peter Russell konnte Daniel auch bereits den Kader für die kommende Saison so gut wie finalisieren, so dass wir mit diesem perspektivisch sehr gut planen können. Wir wünschen Daniel Heinrizi für seinen weiteren Lebensweg nur das Beste!“

Daniel Heinrizi selbst meint zu seinem Abschied aus Freiburg: „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, ich konnte mit meinem Partner Peter Russell dem Team eine neue Identität geben, welche sich als erfolgreich herausgestellt hat. Wir hatten eine wirklich tolle Saison, die Heimspiele mit den fantastischen Fans im Rücken, welche uns immer unterstützt haben, es war einfach etwas Besonders vor dieser Atmosphäre zu spielen. Ich möchte allen, die mich in Freiburg unterstützt haben, meinen Dank aussprechen und bitten, meine persönliche Entscheidung zu respektieren. Eines kann ich den Fans des Freiburger Eishockeys versprechen, so wie Werner Karlin angedeutet hat, wird auch nächste Saison der erfolgreiche Kader zu größten Teilen zusammenbleiben und euch Spaß bereiten."


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Von Eishockey-Legenden und aufstrebenden Talenten: Die ununterbrochene Tradition der Familie Ziesche auf dem Eis
Der jüngste Sprößling der Ziesche-Dynastie in seiner ersten Profisaison

​Die Familie Ziesche ist bereits seit den 60er Jahren eine feste Größe im deutschen Eishockey....

Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....