EHC Freiburg gewinnt das Derby gegen den Heilbronner EC

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem sehr guten Zweitligaspiel konnten die Freiburger mit 5:2 die Oberhand über den Mitfavoriten auf die Meisterschaft aus Heilbronn behalten. Spielentscheidend war das erste Drittel, das die Wölfe furios mit 3:0, durch Treffer von Dion Del Monte, Björn Bombis und Daniel Del Monte für sich entscheiden konnten. Im zweiten Drittel erhöhte Heilbronn das Tempo deutlich, aber zunächst traf noch einmal der stark spielende Daniel Del Monte für die Wölfe. Kaufmann erzielte dann jedoch für die Falken nach einer überstandenen Überzahl den Anschluß. In eigener Überzahl konnte dann Leahy auf 4:2 verkürzen. Das Spiel war nun wieder offen. Allerdings nur bis zur 47. Minute, als Palmer für die Gastgeber alles klar machte. HEC Kapitän Mann fiel noch kurz vor Schluß unangenehm durch eine Prügeleinlage auf, die der Schiedsrichter mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe ahndete. HEC Trainer Holzmann kündigte in der Pressekonferenz disziplinarische Konsequenzen für Stefan Mann an. Die Freiburger konnten als verdiente Gewinner die Ehrenrunde für ihre Fans absolvieren. Einziger Wehrmutstropfen für die Wölfe ist die Rippenverletzung von Bombis, die sich der junge Stürmer nach einem Check von Vozar zugezogen hat.

EHC Freiburg - Heilbronner EC 5:2 (3:0, 1:2, 1:0)

1:0 (6:31) Dion Del Monte (Finko)

2:0 (9:37) Bombis (Schaal)

3:0 (14:46) Daniel Del Monte (Vasicek, Frosch)

4:0 (28:44) Daniel Del Monte (Scerban)

4:1 (32:32) Kaufmann (Becker, Witting)

4:2 (34:10) Leahy (Bullard, Mann, 5/4)

5:2 (46:56) Palmer (Daniel Del Monte, Vasicek, 5/4)

Strafen: Freiburg 14 min - Heilbronn 20 min + 5 min + Spieldauerdisziplinarstrafe Mann + 10 min Leahy

Zuschauer: ca. 2600

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Neuzugang aus Sheffield
Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

​Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers aus der britischen Topliga EIHL an...

Zuletzt in Corpus Christi – Vertrag bei den Adlern Mannheim
Heilbronner Falken lizenzieren Torhüter Florian Mnich

​Die Heilbronner Falken begrüßen einen neuen Torhüter in ihrem Kader. Ab sofort wird Goalie Florian Mnich am Trainings- und Spielbetrieb der Heilbronner Falken teiln...

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Kaufbeurens Sami Blomqvist

Sami Blomqvist vom ESV Kaufbeuren stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf ...

Youngster hat sich bewährt
Kevin Kunz bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Kevin Kunz wird weiter für die Bayreuth Tigers aufs Eis gehen. Der mit einem unbändigen Willen ausgestattete 20-jährige Stürmer unterzeichnete dieser Tage einen für...

Bislang 184 Länderspiele
Georgijs Pujacs im Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft

​Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen, hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten und wird diese annehmen. Demnach...

Neuzugang aus Nordamerika
Kassel Huskies verpflichten Neil Manning

​Die Kassel Huskies sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den kanadischen Verteidiger Neil Manning an die Fulda gelotst. Der 27-Jährige wechselt vom EC...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!