EHC Bayreuth besetzt Schlüsselposition mit Thomas BothstedeGmbH-Gründung ist geplant

Thomas Bothstede (Mitte) schließt sich dem EHC Bayreuth an. (Foto: Imago)Thomas Bothstede (Mitte) schließt sich dem EHC Bayreuth an. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ab dem 1. September wird Thomas Bothstede die Aufgabe übernehmen, beim EHC Bayreuth eine neue Geschäftsstelle aufzubauen und den Verein hier auf professionelle Beine zu stellen. Ausgestattet mit den Kompetenzen eines Geschäftsführers soll der komplette operative Bereich in seiner Verantwortung liegen.

Die Planung beinhaltet auch, dass sich Vorstand Matthias Wendel und seine Frau bis November dieses Jahres aus dem operativen Tagesgeschäft vollständig zurückziehen werden und Matthias Wendel sich auf seine Arbeit als Vorsitzender des EHC Bayreuth konzentriert. Mittelfristig ist die Gründung einer Spielbetriebs-GmbH das Ziel, in der Thomas Bothstede die Position des Geschäftsführers besetzen wird.

„Wir hatten mit unserer Arbeit beim EHC drei Ziele: die Sanierung des Vereins, die – nach dem sportlichen Aufstieg mögliche – erfolgreiche Lizenzierung für die DEL2 und die Installation eines Geschäftsführers mit Erfahrung und Reputation. Diese Ziele haben wir nun alle erreicht und legen die Geschicke des Vereins nun in Profi-Hände“, blickt Matthias Wendel optimistisch in die Zukunft.

Der neue Mann bei den Tigers kann auf langjährige Erfahrung im Bereich Profi-Eishockey zurückblicken. Seit 2010 war Thomas Bothstede bei den Hamburg Freezers tätig. Zunächst arbeitete der 46-Jährige als Leiter Kommunikation und Promotion, bevor er im Jahr 2013 die Leitung der Geschäftsstelle des DEL-Vereins übernahm. Nach dem überraschenden Aus der Freezers im Frühjahr nahm EHC-Vorstand Matthias Wendel ersten Kontakt zu dem Hamburger auf und bereits in den ersten Gesprächen fand man eine gemeinsame Basis. Die Rahmenbedingungen in Bayreuth (u.a. das Stadion) stimmen Bothstede positiv, sodass er zunächst für die kommenden zwei Jahre eine zentrale Position im Verein und später der GmbH einnehmen wird.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...