EHC Bayreuth behält gegen Weiden knapp die OberhandAlle Treffer fallen in den ersten 20 Minuten

(Foto: Imago)(Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieser letzte Test des DEL2-Aufsteigers hatte trotz hochsommerlicher Temperaturen  einen flotten Beginn. Besonders die wieder belebte „KGB-Reihe“ zelebrierte voller Spielfreude ihr Revival in den ersten 20 Minuten. Bayreuth legte gleich den Vorwärtsgang ein und Weiden konterte mit einzelnen Gegenzügen. Der erste Eintrag auf dem Scoreboard gelang aber den Gästen. Nach gewonnenem Bully in der Angriffszone zog Schreier sofort und platziert zum 1:0 ab und konterkarierte damit die bisherigen Spielanteile. Mehrere Strafzeiten für den EVW, einige davon auch dem kleinlich pfeifenden Schiedsrichter geschuldet, nutzten die Hausherren dann zum Powerplaytraining. Bei doppelter Überzahl gelang auch der überfällige Ausgleich. Potac spielte von der blauen Linie scharf in den Slot, wo Kasten gezielt den Schläger reinhielt und die Scheibe zappelte im Netz. Kurz darauf das nächste 5-gegen-3 und diesmal zog Potac aus der Ferne direkt ab zur ersten Führung der Gelb-Schwarzen. Doch das wollten die Blue Devils so nicht auf sich sitzen lassen. Einen Fehler im Aufbau bestrafte Jirik noch in der gleichen Unterzahl mit einem Steilpass auf Siller, der trocken unter die Latte zum 2:2 veredelt wurde. Mehrere Chancen der Bayreuther machte noch der starke Nürnberger Förderlizenz-Goalie Lehr im Gehäuse der Oberpfälzer zu Nichte. Dafür dass die Tigers dann doch mit einer leistungsgerechten Führung in die Pause gingen, sorgte der wieder genesene Bartosch. Mit einer Einzelaktion bereitete er die Szene selbst vor, bis seine Reihenkollege die Scheibe wieder zu ihm brachten und er aus kurzer Distanz einnetzen konnte.

Der Erfolg gegen die Oberpfälzer war zwar absolut verdient, doch sollte er nicht darüber hinweg täuschen, dass man sich für DEL2-Niveau noch deutlich steigern muss. Besonders die alte Tigers-Krankheit Chancenverwertung kam zuletzt wieder zu häufig zum Vorschein.

Tore: 0:1 (9.) Schreier (Schreyer), 1:1 (12.) Kasten (Potac, Kolozvary/5-3), 2:1 (13.) Potac (Geigenmüller, Kolozvary/5-3), 2:2 (14.) Siller (Jirik/4-5), 3:2 (20.) Bartosch (Kolozvary, Geigenmüller). Strafen: Bayreuth 6, Weiden 16. Zuschauer: 1108.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2