EHC am Freitag in Bad Tölz - Tscheche Richard Kazda im Probetraining

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Länderspielpause ist vorüber, am Wochenende greift der EHC in der Zweiten Eishockey-Bundesliga wieder in den Kampf um die begehrten Playoff-Plätze ein, momentan rangieren die Wölfe (mit dem besten Sturm der Liga) auf Rang 5 der Tabelle. Um 19.30 Uhr gastieren die Freiburger am Freitag beim EC Bad Tölz, für den die Saison bislang nicht zufriedenstellend lief, der allerdings als äußerst heimstark gilt. Bis auf Franz Frosch wird der EHC voraussichtlich in Bestbesetzung auflaufen können, die zuletzt angeschlagenen Mares, Vasicek und Valasek sind also wieder fit. Center Björn Bombis hatte bereits am vergangenen Dienstag beim Toppspiel gegen den Heilbronner EC sein Comeback gefeiert. Das Spiel in Bad Tölz wird am Freitag ab 19.30 Uhr auf dem Liveticker der Auswärtwölfe live im Netz übertragen: http://www.auswaertswoelfe.de. Am Sonntag ist der EHC spielfrei.

Zu einem Probetraining weilt in diesen Tagen Richard Kazda (23) in Freiburg. Trainer Thomas Dolak möchte den tschechischen Defensivlinksaußen aus Brünn, der in der vergangenen in der DEL für die Revier Löwen Oberhausen aufs Eis ging (25 Spiele, 1 Tor, 1 Assist, 6 Strafminuten), unter die Lupe nehmen. Kazda ist gut mit EHC-Defender Michael Vasicek befreundet und könnte kommende Woche testweise zwei Mal in einem Punktspiel das Rothaus-Trikot der Wölfe tragen, in Tölz wird Kazda vermutlich noch nicht spielen.

DEL2 nimmt den dreifachen Oberligameister nicht auf
Tilburg Trappers bekommen weiterhin keine Aufstiegsmöglichkeit

​Der dreimalige Oberligameister Tilburg Trappers, Titelträger von 2016 bis 2018, würde gerne aufsteigen. Wie Trainer Bohuslav Subr betont, ist der Club vom reinen sp...

Zuletzt in Halle
Tryout für Adam Poldruhák bei den Bayreuth Tigers

​Neu bei den Bayreuth Tigers: Adam Poldruhák, 22-jähriger Verteidiger aus der Slowakei, nimmt ab sofort am Trainings- und Spielbetrieb der Bayreuth Tigers teil. ...

Förderlizenzspieler kommt von den Fischtown Pinguins
Christoph Körner spielt für die Eispiraten Crimmitschau

​Christoph Körner wird im Zuge der Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügel...

Beruf und Familie gehen vor
Alexander Janzen verlässt den Deggendorfer SC

​Nach zuletzt zwei sportlichen Erfolgserlebnissen in der DEL2 muss der Deggendorfer SC einen Abgang bekanntgeben. Mit Alexander Janzen verlässt ein langjähriger Leis...

Versteigerung nach den Oktoberspielen
Deggendorfer SC spielt im Oktober in Pink

​Zusammen mit dem Mammazentrum des Klinikums Deggendorf unterstützt der Deggendorfer SC die Pinktober-Kampagne, in der auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht we...

ESV Kaufbeuren holt drei Punkte in der Wetterau
Weiterer Dämpfer für den EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim verlor sein Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren vor nur 1488 Zuschauern mit 3:5. In der einzigen DEL2-Partie am Dienstagabend hatte das Team von T...

Deggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter
Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der Stunde

​Am sechsten Spieltag der DEL2 konnten die Lausitzer Füchse ihre Spitzenposition behaupten. Die Lausitzer siegten gegen die Dresdner Eislöwen mit 1:0. Dicht dahinter...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!