Effizienz sorgt für Punkte - Erneuter Auswärtserfolg der Tölzer

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sieben Spiele, vier Siege. So lautet die Bilanz der Tölzer Löwen auf fremden Eis. Kaum eine Spitzenmannschaft hat eine derartige Effizienz in fremden Stadien vorzuweisen. Am Freitagabend obsiegten die Isarwinkler im hohen Norden, beim Aufsteiger aus Bremerhaven. 5:1 stand es am Ende, obwohl die Partie lange offen war. Die Gastgeber konnten die 2:1 Führung der Buam trotz bester Möglichkeiten nicht egalisieren und liefen am Ende ein ums andere Mal in tödliche Konter.



Die Pinguine waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Bronilla und Albrecht hatten im Powerplay vorzügliche Möglichkeiten um in Front zu gehen. Auch Marcel Juhasz sowie Jean Francois Caudron waren der Führung nahe, konnten den exzellent aufgelegten Patrick Couture im Tölzer Gehäuse jedoch nicht bezwingen. Ein altes Sprichwort besagt, "wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft". Bei einem der wenigen Konter leistete Michael Baindl die famose Vorarbeit, Florian Curth vollstreckte. Mit dem Vorsprung ging es in die Pause, weil die Hausherren trotz weiterer Einschussgelegenheiten keinen profitablen Abschluss zustande brachten.



Als Mitte der Begegnung den Seestädtern durch Jan Hemmes der Ausgleich gelang, schien der Bann gebrochen. Doch überlegter im Verwerten der immer noch vorzüglichen Chancen wurde der Aufsteiger keinesfalls. Die Löwen stemmten sich mit Kampfkraft und Einsatz gegen das Anrennen der Draisaitl-Truppe und konnten kurz vor Drittelende durch ihren Torjäger Morgan Warren erneut in Führung gehen. Im Schlussabschnitt mobilisierten die Pinguine, bei denen Craig Streu an allen Ecken und Enden fehlte, noch einmal die letzten Reserven. Doch die erneut haarstreubende Chancenverwertung liess nichtss Gutes aus Sicht der Nordlichter verheissen. Zehn Minuten vor dem Ende kam Bad Tölz abermals durch Morgan Warren zum vorentscheidenden 3:1, dem die Pinguine nicht mehr viel entgegenzusetzen hatten. Mit einem blitzsauberen Doppelschlag verliehen Mungo Leitner und Jeffrey Hoad dem Ergebnis noch eine deutliche Komponente.

Sollten die Buam in den nächsten Wochen auch vor eigenem Publikum wieder zu alter Stärke finden, könnte das Tabellenende als dauerhafte Heimat bald ausgedient haben. (orab)



Tore:

0:1 (17.) F.Curth (J.Kottmair, Michael Baindl), 1:1 (32.) Hemmes (Caudron, Bronilla 5-4), 1:2 (38.) Warren (C.Curth, Zeller 5-4), 1:3 (51.) Warren (Regan, Erlacher), 1:4 (56.) Leitner (Regan, Warren), 1:5 (56.) Hoad (S.Kottmair, Stevens)

Strafen: Bremerhaven 8 - Bad Tölz 14 + 10 (Erlacher) + 10 (St.Croix)

Schiedsrichter: Heino Kathmann (Hamburg) - Fischer, Kärgel

Zuschauer: 1400


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...