Effizienz sorgt für Punkte - Erneuter Auswärtserfolg der Tölzer

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sieben Spiele, vier Siege. So lautet die Bilanz der Tölzer Löwen auf fremden Eis. Kaum eine Spitzenmannschaft hat eine derartige Effizienz in fremden Stadien vorzuweisen. Am Freitagabend obsiegten die Isarwinkler im hohen Norden, beim Aufsteiger aus Bremerhaven. 5:1 stand es am Ende, obwohl die Partie lange offen war. Die Gastgeber konnten die 2:1 Führung der Buam trotz bester Möglichkeiten nicht egalisieren und liefen am Ende ein ums andere Mal in tödliche Konter.



Die Pinguine waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Bronilla und Albrecht hatten im Powerplay vorzügliche Möglichkeiten um in Front zu gehen. Auch Marcel Juhasz sowie Jean Francois Caudron waren der Führung nahe, konnten den exzellent aufgelegten Patrick Couture im Tölzer Gehäuse jedoch nicht bezwingen. Ein altes Sprichwort besagt, "wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft". Bei einem der wenigen Konter leistete Michael Baindl die famose Vorarbeit, Florian Curth vollstreckte. Mit dem Vorsprung ging es in die Pause, weil die Hausherren trotz weiterer Einschussgelegenheiten keinen profitablen Abschluss zustande brachten.



Als Mitte der Begegnung den Seestädtern durch Jan Hemmes der Ausgleich gelang, schien der Bann gebrochen. Doch überlegter im Verwerten der immer noch vorzüglichen Chancen wurde der Aufsteiger keinesfalls. Die Löwen stemmten sich mit Kampfkraft und Einsatz gegen das Anrennen der Draisaitl-Truppe und konnten kurz vor Drittelende durch ihren Torjäger Morgan Warren erneut in Führung gehen. Im Schlussabschnitt mobilisierten die Pinguine, bei denen Craig Streu an allen Ecken und Enden fehlte, noch einmal die letzten Reserven. Doch die erneut haarstreubende Chancenverwertung liess nichtss Gutes aus Sicht der Nordlichter verheissen. Zehn Minuten vor dem Ende kam Bad Tölz abermals durch Morgan Warren zum vorentscheidenden 3:1, dem die Pinguine nicht mehr viel entgegenzusetzen hatten. Mit einem blitzsauberen Doppelschlag verliehen Mungo Leitner und Jeffrey Hoad dem Ergebnis noch eine deutliche Komponente.

Sollten die Buam in den nächsten Wochen auch vor eigenem Publikum wieder zu alter Stärke finden, könnte das Tabellenende als dauerhafte Heimat bald ausgedient haben. (orab)



Tore:

0:1 (17.) F.Curth (J.Kottmair, Michael Baindl), 1:1 (32.) Hemmes (Caudron, Bronilla 5-4), 1:2 (38.) Warren (C.Curth, Zeller 5-4), 1:3 (51.) Warren (Regan, Erlacher), 1:4 (56.) Leitner (Regan, Warren), 1:5 (56.) Hoad (S.Kottmair, Stevens)

Strafen: Bremerhaven 8 - Bad Tölz 14 + 10 (Erlacher) + 10 (St.Croix)

Schiedsrichter: Heino Kathmann (Hamburg) - Fischer, Kärgel

Zuschauer: 1400

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Johan Lorraine bleibt bis Saisonende
Nicklas Mannes verlängert bei den Bayreuth Tigers

​Nicklas Mannes, während der Saison zu den Bayreuth Tigers gewechselt, hat in den vergangenen Tagen seine Zusage für eine weiter DEL2-Spielzeit gegeben. ...

20-Jähriger kommt von den Brantford 99ers
Louis Latta stürmt für den ESV Kaufbeuren

​Mit dem gebürtigen Schongauer Louis Latta bekommt der Kader des ESV Kaufbeuren kurz vor dem Ende der Transferfrist noch einmal Zuwachs. Der 20 Jahre alte Stürmer ko...

Goalie stammt aus Nachwuchs des TEV Miesbach
Andreas Mechel steht weiterhin im Tor der Tölzer Löwen

​Ein Sinnbild für Teamgeist, Ehrgeiz und Fleiß bliebt den Tölzer Löwen erhalten: Andreas Mechel hat seinen Vertrag in Bad Tölz verlängert und wird auch in der kommen...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!