Effektiv: Beim Wechseln gescortAuf einen EISTEE mit: Moritz Hauß (Heilbronner Falken)

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Er stütze sich auf seinen Schläger, die Zuschauer waren sich einig: Der kann nicht, kämpft aber weiter und gibt alles! Irgendwann hat er den Puck am Schläger, spielt zu Sachar Blank und der netzt ein. Der erste Scorerpunkt für Moritz Hauß war eingefahren. Wir trafen den 19-jährigen auf einen EISTEE.

Hallo Moritz, erinnerst Du Dich noch an die beschrieben Szene, Deinen ersten Scorerpunkt? Wie hat sich diese Situation für Dich angefühlt?

Also ganz so dramatisch war es ja nicht wie es hier geschildert wird (lacht). Es war sicherlich ein langer Wechsel wie er nun mal vorkommt und als ich dann die Scheibe bekommen habe wollte ich sie nur so schnell wie möglich tief spielen, um wechseln zu können. Glücklicherweise stand da Sachar, der dann das Tor erzielt hat.

Dein Tagesablauf besteht ja nicht nur aus Eishockey, wie sieht Dein typischer Tag aus?

Ich habe neben dem Eishockey eine Ausbildung zum Ergotherapeuten angefangen und deswegen besteht mein typischer Tag aus Schule am Morgen, Training mittags und später noch aus Lernen und ein wenig Freizeit.

Bleibt da noch Zeit für ein Privatleben, Freunde zu treffen, auszugehen?

Ab und an findet sich schon noch Zeit um etwas mit Freunden zu treffen und etwas zu machen.

Was ist Dir durch den Kopf gegangen als Du in der letzten Saison erfahren hast, dass Du in den DEL2 Kader der Falken aufgenommen und spielen wirst?

Ich war natürlich sehr überrascht, da in den Jahren zuvor so gut wie nie Nachwuchsspieler in den Kader der Falken berufen worden. Natürlich habe ich mich dann sehr gefreut und meinem ersten Spiel entgegengefiebert.

Noch läuft es nicht rund bei den Falken. Wie gehst Du als „Nachwuchsspieler“ mit dieser Situation um?

Dadurch, dass ich letzte Saison schon Teil der Mannschaft war habe ich ja schon eine ähnliche Situation erlebt. Natürlich profitiert man als junger Spieler von den Älteren mit ihrer Erfahrung damit umzugehen. Wir haben auch den Vorteil, dass unser Trainer Igor Pavlov uns zwar Eiszeit gibt, aber uns jungen Spieler auch gegenüber der Presse aus der Schusslinie nimmt. Wir müssen natürlich im Training und in den Spielen Leistung bringen, dürfen uns aber in aller Ruhe weiterentwickeln.

Du trägst die Rückennummer #58. Hat diese Zahl eine besondere Bedeutung für Dich?

Einer meiner Lieblingsspieler ist Kris Letang von den Pittsburgh Penguins und der trägt auch die 58.

Was hast Du Dir für Deine Karriere als Eishockey-Spieler vorgenommen?

Sprechen wir lieber von einer Laufbahn (lacht). Ich möchte so gut es geht und so lange wie möglich verletzungsfrei bleiben und alles andere wird sich ergeben.

Moritz, vielen Dank für Deine Zeit!

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
0 : 5
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 3
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2