EC Bad Nauheim verliert in Bremerhaven mit 3:6 EC Bad Nauheim

EC Bad Nauheim verliert in Bremerhaven mit 3:6 EC Bad Nauheim verliert in Bremerhaven mit 3:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine Mannschaft absolvierte ein gutes erstes Drittel, in dem die Hessen einen Unterzahl-Rückstand durch Jason Pinizzotto aus dem Slot ausgleichen konnten. Es kam sogar noch besser, denn nur 38 Sekunden später markierte Harry Lange die Bad Nauheimer Führung, die Bremerhavens Kopecky erneut im Powerplay noch vor der ersten Pause in einem ausgeglichenen ersten Abschnitt egalisieren konnte.

Der zweite Abschnitt startete mit Taktieren von beiden Seiten, wobei die Hausherr en durch Rinke in der 28.Minute über die linke Schulter von EC-Neuzugang Jan Guryca, der ein solides Spiel absolvierte, hinweg die Führung markierten. Beide Parteien tasteten sich weitestgehend ab und warteten auf den Fehler des Gegners, was Patrick Strauch zugunsten der Hessen in der 38.Minute zum 3:3-Ausgleich nutzen konnte. Aber erneut antworteten die Norddeutschen prompt, als sie durch Björn Bombis noch vor der zweiten Pause mit einem Alleingang die erneute Führung markierten.

Im letzten Drittel hatten die Gäste zu wenig Antworten auf die Angriffe der Pinguine, die siegeshungrig die Entscheidung suchten. Zunächst traf Cook zum 5:3 (44.), womit das Spiel quasi gelaufen war. Das 6:3 in der 57.Minute in Überzahl war anschließend die endgültige Entscheidung in einem Match, bei dem durchaus mehr drin war für die Gäste, die vor allem in ihrer ersten Reihe um Helms, Pinizzotto und Dorr ihre Leistungsträger an diese m Abend vorzuweisen hatten. "Wir haben aber einfach zu wenig Spieler und können das bei diesem Mammut-Programm nur schwer kompensieren", sagt Frank Carnevale, der am Samstag bereits die Dresdner Eislöwen vor eigenem Publikum erwartet.

Fischtown Pinguins - EC Bad Nauheim 6:3 (2:2, 2:1, 2:0)
Tore:
1:0 (10.09) Martinelli (Teljukin, Walter ) PP1
1:1 (15:58) Pinizzotto (Helms, Dorr)
1:2 (16:26) Lange (Beca, Helms)
2:2 (18:35) Kopecky (Martinelli, Walter) PP1
3:2 (27:49) Rinke (Walter, Hooton)
3:3 (37:08) Strauch (Versteeg, Oppolzer)
4:3 (37:34) Bombis (Walter, Hooton)
5:3 (43:35) Cook (Hooton, Walter)
6:3 (56:33) Kopecky (Martinelli, Walter) PP1
Strafminuten: REV 8 / ECN 8
Zuschauer: 4.254

13. Saisonsieg für die Hessen
Löwen Frankfurt schlagen die Lausitzer Füchse

Am Ende stand ein knapper, aber dennoch leistungsgerechter Sieg für die Löwen Frankfurt zu Buche, die sich mit 3:2 bei den Lausitzer Füchsen durchsetzen und die Tabe...

Kanadier fällt mit einer Oberkörperverletzung aus
Kassel Huskies lange ohne Corey Trivino

Bittere Nachricht für die Kassel Huskies: Die Schlittenhunde müssen lange auf Stürmer Corey Trivino verzichten....

DEL2 kompakt: 18. Spieltag – Ravensburg siegt deutlich in Bad Tölz
Bad Nauheim und Frankfurt setzen sich an der Tabellenspitze etwas ab

Die Lausitzer Füchse gewinnen zu Hause gegen Kaufbeuren. Ravensburg siegt deutlich in Bad Tölz und auch Bad Nauheim gewinnt auswärts in Heilbronn und verteidigt die ...

Neuzugang aus Kassel
Eric Valentin wechselt zu den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Rechtsschütze Eric Valentin wechselt von den Kassel Huskies mit sofortiger ...

DEL2 kompakt: 17. Spieltag – Selber Wölfe siegen nach langer Pause gegen Heilbronn
Dresdner Eislöwen gewinnen gegen die Löwen Frankfurt und schließen zum Spitzenduo auf

Nach dem 17. Spieltag der DEL2 bleiben die Roten Teufel aus Bad Nauheim an der Tabellenspitze, obwohl sie gegen die Tölzer Löwen nach Verlängerung verloren – Verfolg...

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Der EHC Freiburg siegt beim EV Landshut

​Schwierige Personallage, ein Torhüterdebüt und am Ende eine deutliche Niederlage. Auch gegen den EHC Freiburg gab´s für den EV Landshut mit dünnem Kader nichts zu h...

Arttu Rämö wechselt zurück nach Finnland
Lausitzer Füchse holen Verteidiger Brett Carson

Einer kommt, einer geht: Die Lausitzer Füchse haben sich von Angreifer Arttu Rämö getrennt und dafür Verteidiger Brett Carson verpflichtet....

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Kassel Huskies gewinnen Nachholspiel beim EV Landshut

​Eine schwierige Partie stand dem EV Landshut an diesem Dienstagabend gegen die Kassel Huskies bevor. Coronafälle im Team der Niederbayern dünnten den Kader im Vorfe...

Heimspiele bis zum 12. Dezember vor leeren Rängen
Sächsische Teams voerst ohne Zuschauer

Bittere Nachricht für alle Mannschaften und Fans aus Sachsen: Für Profisport-Veranstaltungen sind ab sofort keine Zuschauer mehr erlaubt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 03.12.2021
Selber Wölfe Selb
2 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
2 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
EV Landshut Landshut
4 : 5
Heilbronner Falken Heilbronn
Dresdner Eislöwen Dresden
3 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
2 : 4
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 05.12.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2