EC Bad Nauheim siegt 6:3 gegen HeilbronnEC Bad Nauheim

Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Mein Team war von Beginn an bereit, Heilbronn hat aber gut dagegen gehalten. Der Penalty von Kevin Lavallee war ebenso wichtig wie das vierte Tor von Jason Pinizzotto. Ein Lob auch an unsere Fans, die sich super professionell verhalten haben und die Mannschaft 60 Minuten lang toll unterstützten", sagte EC-Coach Frank Carnevale nach dem Spiel.

Beide Teams loteten in den ersten Minuten aus, mit welcher taktischen Marschroute der Gegner in die Partie gehen würde. Ab der 5. Minute wurde es dann ein richtig interessantes Match, da hüben wie drüben auf das gegnerische Gehäuse gespielt wurde. Die Hausherren hatten hierbei zwar die etwas größeren Spielanteile, doch Heilbronn verstand es, gefährlich zu kontern. Unglücksrabe aus Sicht der Gäste war im ersten Durchgang Adriano Carciola, der in der 10.Minute zunächst eine Strafe verursachte. Der sechste Mann kam bei den Hessen auf das Eis, was Harry Lange mit einem tollen Rückhandschuss zum 1:0 nutzte. Nach einem Abspielfehler von Carciola im Aufbauspiel war Kevin Lavallee in der 16.Minute alleine durch und wurde von seinem Kontrahenten regelwidrig gestoppt: Penalty! Der EC-Angreifer verlud mit seinem Strafschuss HEC-Goalie Martinovic mit einem sensationellen Rückhandschuss unter die Latte, der EC-Coach Frank Carnevale zu einem großen Applaus veranlasste.

Der zweite Abschnitt begann optimal für die Hausherren: sogar in Unterzahl traf Harry Lange zum 3:0, nachdem er Robert Hock die Scheibe an der eigenen blauen Linie abluchsen konnte. Die Gäste antworteten aber prompt: in derselben Überzahlsituat ion markierte Blank mit einem Rebound den ersten Heilbronner Treffer, der den Gästen sichtlich Auftrieb gab. Plötzlich waren die Falken gut im Spiel, so dass sich eine schnelle und interessante Partie entwickelte. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Falken mehr und mehr das Geschehen und kamen folgerichtig zum Anschlusstreffer durch Fabio Carciola, dem von Daniel Ketter bei seinem Schuss zuviel Platz gelassen wurde. In der letzten Spielminute hatten die Hausherren aber noch eine gute und wichtige Situation, als Jason Pinizzotto eine Hereingabe von Harry Lange zum 4:2-Pausenstand abfälschen konnte.

Auch der letzte Durchgang begann äußerst positiv für die Hausherren, die durch Matt Beca ind er 42.Minute auf 5:2 vorlegen konnten. Mehr als der dritte Heilbronner Treffer war den Gästen in der 45.MInute aber nicht vergönnt, auch wenn sie am Ende noch einmal alles probierten und ihren Torhüter vom nahmen. In das leere Tor h inein traf schließlich erneut Matt Beca und besiegelte das Endresultat. "Wir haben viel investiert aber haben derzeit einen dünnen Kader. Mehr war am Ende nicht drin, so dass Bad Nauheims Sieg in Ordnung geht", sagte Heilbronns Coach Igor Pavlov nach dem Spiel.

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2