Dusan Frosch stürmt weiter für den EC Bad Nauheim„Ein stiller Leader des Teams“

Auch in der DEL2-Saison 2017/18 ein Roter Teufel: Dusan Frosch. (Foto: EC Bad Nauheim)Auch in der DEL2-Saison 2017/18 ein Roter Teufel: Dusan Frosch. (Foto: EC Bad Nauheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich freue mich, dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat. Ich möchte dabei helfen, dass die nächste Saison erfolgreicher wird als die letzte, so dass wir wieder die Play-offs erreichen“, so der Deutsch-Tscheche, der mit 354 DEL- und 158 DEL2-Spielen über die nötige Erfahrung verfügt, um dieses Ziel zu erreichen.

Der am 8. Mai 36 Jahren alt werdende Angreifer wechselte im Sommer 2014 von den Iserlohn Roosters in die Wetterau, wo er mit 62 Punkten (28 Tore, 34 Vorlagen) drittbester Scorer der Hessen war. Ein Jahr später trug der Linksschütze maßgeblich dazu bei, dass man sensationell Hauptrundensechster wurde und sich damit direkt für das Play-off-Viertelfinale qualifizierte. In der abgelaufenen Spielzeit warf den Außenstürmer in der entscheidenden Saisonphase eine Verletzung zurück, rechtzeitig zu den Qualifikationspartien stellte sich Frosch aber in den Dienst der Mannschaft und trug maßgeblich dazu bei, dass die Klasse am Ende souverän gehalten wurde.

„Dusan ist ein wichtiger und erfahrener Spieler, der in jedem Training und in jedem Spiel alles gibt. Durch seine positive Art ist er ein ‚stiller Leader‘ in unserem Team“, sagt EC-Coach Petri Kujala über seine Nummer 38. „Dusan ist offensiv sehr stark, hier liegen klar seine Qualitäten“, so Teammanager Matthias Baldys. „Er kann selber Tore erzielen, aber auch seine Mitspieler gut in Szene setzen. Er ist trotz seines Alters in einer blendenden körperlichen Verfassung und bringt einiges an Tempo auf das Eis. Seine Moral ist einwandfrei und er wird wieder eine tragende Säule unserer Offensive sein“, so Baldys weiter.

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

DEL 2 am Dienstag
Overtime-Siege für die Bietigheim Steelers und den ESV Kaufbeuren - erneuter Platztausch am Tabellenende

Die Frankfurter Löwen rutschen durch ihre Niederlage beim ESVK und dem gleichzeitigen Sieg der Bayreuth Tigers weiter in den Tabellenkeller. Die Dresdner Eislöwen ge...

Sachsen beenden Auswärtsfluch
Dresdner Eislöwen bezwingen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Falken-Horst erobert und mit einem 5:2-Auswärtssieg in Heilbronn die Rote Laterne der DEL2 an die Unterländer im dir...

Steelers schließen zum Verfolgerduo auf
Bietigheim Steelers bezwingen den EV Landshut im Nachsitzen

​Das eher dünne Ergebnis von 2:1 nach Verlängerung zu Gunsten der Bietigheim Steelers spiegelt nicht das durchaus gute Niveau dieser Partie wider, die Spannung und D...

Top-Talent bindet sich an Bayreuth
Jan-Luca Schumacher spielt nun für die Bayreuth Tigers

​Mit dem 19-jährigen Außenstürmer Jan-Luca Schumacher kommt ein aktueller Junioren-Nationalspieler in den Tigerkäfig. ...

Deutsch-Russe kommt aus Kasachstan nach Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Goalie Ilya Andryukhov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben den Goalie Ilya Andryukhov unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Deutsch-Russe soll das Team weiter verstärken. Zuletzt stand And...

Feodor Boiarchinov wechselt nach Selb
Lausitzer Füchse verpflichten Stürmer Andrew Clark

​Die Lausitzer Füchse haben sich in der aktuellen Situation entschlossen, einen weiteren Stürmer zu verpflichten. Andrew Clark wird künftig für den DEL2-Club auflauf...

Interview mit dem 1. Vorsitzenden der EJ Kassel Matthias Kolodziejczak
„Ein Traum wird wahr!“ – Kassel erhält zweite Eisfläche

​Sie nennen ihn „Kollo“. Seit über 20 Jahren ist er im Kasseler Nachwuchs tätig. Seit 2018 ist Matthias Kolodziejczak erster Vorsitzender der Eishockey Jugend Kassel...

Wieder keine Sieg in der Fremde
Dresdner Eislöwen unterliegen den Bayreuth Tigers

Nach dem 4:2-Heimsieg am Freitagabend gegen Heilbronn erlitten die Dresdner Eislöwen am Sonntag einen Rückschlag. Im Bayreuther Tigerkäfig unterlagen die Sachsen nac...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 19.01.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
2 : 1
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Landshut Landshut
1 : 2
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
5 : 4
Löwen Frankfurt Frankfurt
Heilbronner Falken Heilbronn
2 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Freitag 22.01.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2