Dusan Frosch stürmt weiter für den EC Bad Nauheim„Ein stiller Leader des Teams“

Auch in der DEL2-Saison 2017/18 ein Roter Teufel: Dusan Frosch. (Foto: EC Bad Nauheim)Auch in der DEL2-Saison 2017/18 ein Roter Teufel: Dusan Frosch. (Foto: EC Bad Nauheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich freue mich, dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat. Ich möchte dabei helfen, dass die nächste Saison erfolgreicher wird als die letzte, so dass wir wieder die Play-offs erreichen“, so der Deutsch-Tscheche, der mit 354 DEL- und 158 DEL2-Spielen über die nötige Erfahrung verfügt, um dieses Ziel zu erreichen.

Der am 8. Mai 36 Jahren alt werdende Angreifer wechselte im Sommer 2014 von den Iserlohn Roosters in die Wetterau, wo er mit 62 Punkten (28 Tore, 34 Vorlagen) drittbester Scorer der Hessen war. Ein Jahr später trug der Linksschütze maßgeblich dazu bei, dass man sensationell Hauptrundensechster wurde und sich damit direkt für das Play-off-Viertelfinale qualifizierte. In der abgelaufenen Spielzeit warf den Außenstürmer in der entscheidenden Saisonphase eine Verletzung zurück, rechtzeitig zu den Qualifikationspartien stellte sich Frosch aber in den Dienst der Mannschaft und trug maßgeblich dazu bei, dass die Klasse am Ende souverän gehalten wurde.

„Dusan ist ein wichtiger und erfahrener Spieler, der in jedem Training und in jedem Spiel alles gibt. Durch seine positive Art ist er ein ‚stiller Leader‘ in unserem Team“, sagt EC-Coach Petri Kujala über seine Nummer 38. „Dusan ist offensiv sehr stark, hier liegen klar seine Qualitäten“, so Teammanager Matthias Baldys. „Er kann selber Tore erzielen, aber auch seine Mitspieler gut in Szene setzen. Er ist trotz seines Alters in einer blendenden körperlichen Verfassung und bringt einiges an Tempo auf das Eis. Seine Moral ist einwandfrei und er wird wieder eine tragende Säule unserer Offensive sein“, so Baldys weiter.

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Stürmer kommt von den Fischtown Pinguins aus der DEL
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Luca Gläser

​Die Eispiraten Crimmitschau haben für die anstehende DEL2-Spielzeit 2021/22 den Stürmer Luca Gläser unter Vertrag genommen. Der Linksschütze wechselt von den Fischt...

Der Kapitän bleibt an Bord
Simon Danner trägt weiterhin das Wölfe-Trikot

Er ist ein gebürtiger Freiburger, durchlief den Nachwuchs unserer Wölfe und hält bis heute den Vereinsrekord als jüngster Spieler mit einem Scorerpunkt im Seniorenbe...

Allrounder bleibt ein Joker
Alexander Thiel bleibt beim ESV Kaufbeuren

Mit Alexander Thiel ist es dem ESVK gelungen, eine weitere wichtige Stütze in Kaufbeuren zu halten. ...

Matej Mrazek bleibt in Dresden
Arturs Kruminsch kehrt zu den Dresdner Eislöwen zurück

Arturs Kruminsch kehrt nach vier Jahren zu den Dresdner Eislöwen zurück. Der 32-Jährige hat bei den Blau-Weißen einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieb...

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2