Duell der Auftaktsieger in Ravensburg - Derby im OstenDEL 2 Vorschau - 2.Spieltag

Zweiter Sieg im zweiten Spiel? - Felix Bick (r.) und der EC Bad Nauheim heute zu Gast in Ravensburg (Foto: dpa/picture alliance)Zweiter Sieg im zweiten Spiel? - Felix Bick (r.) und der EC Bad Nauheim heute zu Gast in Ravensburg (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse (17:00 Uhr)

Den Auftakt haben sich sowohl die Fans der Lausitzer Füchse als auch die Anhänger der Dresdner Eislöwen anders vorgestellt. Während die Lausitzer Füchse im Spiel gegen die Bayreuth Tigers im Penaltyschießen eine Niederlage einstecken mussten, wurde den Dresdner Eislöwen der Saisonstart deutlich vermiest. Mit einer 8:1 Klatsche traten die Gäste aus Sachsen wieder die Heimreise aus Kaufbeuren an. Vor allem im letzten Drittel wussten sich die Eislöwen nicht mehr zu wehren und fingen sich fünf Tore der Joker ein. Nun gilt es: Mund abwischen und die doch deutliche Niederlage am Sonntag gegen die Füchse wiedergutzumachen.

Bayreuth Tigers – Eispiraten Crimmitschau (17:00 Uhr)

Die Partie der Bayreuth Tigers gegen die Eispiraten Crimmitschau hätte es so in den Playdowns der letztjährigen DEL2-Saison auch gegeben. Da diese bekanntermaßen allerdings abgebrochen wurde, dürfen sich die beiden Teams nun duellieren. Die Bayreuth Tigers konnten am Freitag dank eines abgeklärten Auftretens im Penaltyschießen den Extrapunkt für sich verbuchen. Die Eispiraten hingegen haben im Spiel gegen den EV Landshut einen sichergeglaubten 3-Punkte-Sieg innerhalb von nur 60 Sekunden komplett aus der Hand gegeben. Soll dieses Missgeschick nun nicht noch einmal geschehen, gilt es bis zum Schluss hellwach zu sein, um sich nicht wieder kurz vor Schluss Punkte liegen zu lassen.

EV Landshut – Löwen Frankfurt (17:00 Uhr)

Bei denjenigen, die diese drei Tore kurz vor Ende des Spiels erzielen und somit den Eispiraten drei sichergeglaubte Punkte stehlen konnten, ist die Ekstase natürlich groß. Nach einem packenden Spiel mit 13 Toren, unter anderem zwei Tore des Olympiazweiten von Pyeongchang Felix Schütz, treffen die Dreihelmenstädter aus Landshut nun auf die Frankfurter Löwen. Zum ersten Mal im sanierten Stadion am Gutenbergweg empfangen die Gastgeber euphorische Frankfurter - diese konnten am Freitag noch das Hessenderby gegen die Kassel Huskies für sich entscheiden.

Bietigheim Steelers – ESV Kaufbeuren (17:00 Uhr)

Bei der Partie Bietigheim Steelers gegen die Joker aus Kaufbeuren sollte die Ausgangslage mit Blick auf Freitag klar sein. Der ESVK reist mit einem deutlichen Sieg gegen die Dresdner Eislöwen im Gepäck als Tabellenführer nach Baden-Württemberg. Wollen die Joker ihren Platz an der Sonne sichern, so muss weiterhin gepunktet werden. Das wollen die Steelers natürlich verhindern und werden alles daran setzen nach der 6:3 Niederlage in Bad Nauheim nun die ersten Punkte der Saison für sich zu verbuchen.

Heilbronner Falken – Tölzer Löwen (18:30 Uhr)

Beide haben ihre Auftaktpartien in den Sand gesetzt – und das mit jeweils drei Toren Differenz. Die Ausgangslage ist damit klar: Beide werden alles daran setzten das „Null-Punkte-Auftaktwochenende“ zu vermeiden!

Kassel Huskies – EHC Freiburg (18:30 Uhr)

In dieser Partie werden die Huskies alles daransetzen, die bittere Niederlage im Derby gegen die Frankfurter Löwen wettzumachen. Doch gegen die Freiburger wird dieses Ziel nicht einfach zu erreichen sein, nachdem die Gäste aus dem Breisgau am Freitag eine starke Vorstellung bei ihrem Heimsieg gegen die Heilbronner Falken zeigten.

Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim (18:30 Uhr)

Das letzte Spiel am Sonntagabend bestreiten die Ravensburg Towerstars und der EC Bad Nauheim. Beide wussten am Freitagabend zu überzeugen und stehen mit einer 6:3 Tordifferenz auf den Plätzen zwei und drei. In diesem Spiel wird sich zeigen, wer die Form vom vergangenen Spieltag bestätigen und mit ein bisschen Schützenhilfe auf den anderen Eisflächen zumindest vorerst die Tabellenspitze erobern kann.

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Leihgabe aus Augsburg
Niklas Länger wechselt zu den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken freuen sich über die Verstärkung von U20-Nationalspieler Niklas Länger, der für den Rest der laufenden Saison 2020/21 das Falkentrikot überzi...

DEL 2 am Donnerstag - Bad Tölz wieder Zweiter
EV Landshut gelingt Befreiungsschlag

Der EV Landshut schoss sich den Frust von der Seele und punktet zum ersten Mal seit fünf Spielen wieder. Die Frankfurter Löwen fuhren einen deutlichen Auswärtserfolg...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2