Drückend überlegener ESVK verliert Spiel drei der Serie0:1 Niederlage nach Verlängerung vor 2.087 Zuschauern

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die ersten Minuten des Spiels ohne zählbare Situationen verlief, waren es die Hausherren, die das Heft in die Hand nehmen konnten. Eric Hartzell war es wieder einmal auf Seiten der Falken, der reihenweise gute Chancen des ESVK zunichtemachen musste. Die besten Chancen hatten Baldwin, St.Jacques und Pfaffengut, die teilweise das leere Tor verfehlten.

Ebenso ging es im zweiten Spielabschnitt weiter. Immer wieder waren es die Joker, die sich klarste Chancen erarbeiten konnten. Nur zeitweise gelang es den Gästen vom Neckar, das Spiel ausgeglichen zu gestalten und ihrerseits zu Chancen zu kommen. Wiederum war es Pfaffengut, der aus aussichtsreicher Position an den eigenen Nerven scheiterte. Immer wieder war es auch die vierte Reihe, welche die Falken unter Druck setzen konnte. Nichtsdestotrotz ging es mit dem 0:0 in die Kabine.

Im vermeintlich letzten Drittel war das Spiel etwas ausgeglichener. Die Kräfte ließen auf beiden Seiten nach. Der ESVK agierte nur noch mit fünf Verteidigern, nachdem sich Versteeg im zweiten Drittel verletzt hatte. Zum Ende des Spiels wurde es noch einmal spannend. Haase lenkte einen Schlagschuss ab und Vajs konnte nur mit größter Mühe klären. Auf der Gegenseite musste Hartzell sein ganzes Können aufbieten, als Oppolzer eine Minute vor Schluss frei vor dem Tor auftauchte.

Was nach dem Spielverlauf eigentlich kaum zu glauben war, trat ein. Es ging in die Verlängerung. Zunächst gab es eine Überzahlsituation für das Heimteam. Diese blieb leider ungenutzt. Dann kam es, wie es kommen musste. Die Heilbronner kamen ihrerseits zu einem Powerplay. Hier war es Baazzi, der Stefan Vajs mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ und den Gästen den Sieg brachte.

In der anschließenden Pressekonferenz sprach Gästecoach Fabian Dahlem von einem über zwei Drittel schlechten Spiel seiner Mannschaft, war natürlich aber froh über den Sieg. Toni Krinner war mit dem Spiel seiner Mannschaft an sich zufrieden, trauerte jedoch den vielen vergebenen Chancen nach.

Pressemitteilung ESV Kaufbeuren/Markus Müller

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2