Drittes Play-Off Duell geht mit 4:1 wieder an Rosenheim

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits früh in der Begegnung schied Rosenheims Kapitän Stephan Gottwald mit einer Schulterverletzung aus. Die erste Strafzeit gegen Carl Hudson überstanden die Joker ohne Gegentor. In der Folge fehlte den Jokern das letzte Quäntchen, um den Rosenheimer Abwehrriegel zu knacken. Auch eine erneute Hinausstellung von Hudson brachte nicht die Führung für die Gastgeber. Als nacheinander je zwei Spieler beider Teams auf die Strafbank wanderten, gelang Brady Leisenring in der letzten Sekunde einer Überzahl nach einem Querpaß von Carl Hudson der wichtige 0:1 Führungstreffer, der trotz einer weiteren Strafzeit - erneut für Hudson - mit in die Drittelpause genommen werden konnte.

Die Strafzeiten für die Gäste setzten sich auch im Mitteldrittel fort. Mit dem Unterschied, dass Rosenheim nach einer Hinausstellung von Rob McFeeters durch Corey Quirk im Powerplay zum 1:1 Ausgleich kam. Fünf Minuten später schied Jannik Woidtke nach einem Gerangel mit einer übertriebenen fünf plus Spieldauerdisziplinarstrafe aus. Da während dieser Strafzeit auch noch McFeeters zwei Minuten aufgebrummt bekam, mussten sich drei Kaufbeurer ganze zwei Minuten lang fünf Rosenheimern erwehren. Mit einer bravuröse Abwehrleistung und einem starken Stefan Vajs im Tor wurde auch diese kritische Phase des Spiels ohne Gegentor überstanden. Allerdings profitierten  in der Folge die Joker von vielen Hinausstellungen für die Gastgeber. Doch insgesamt vier Powerplays konnten nicht für die erneute Führung genutzt werden.

Nachdem die vierte Strafe im letzten Drittel abgelaufen war, konnte Ex-Joker Dominic Auger unmittelbar im Anschluß einen Abpraller zur 2:1 Führung für die Grün-Weißen nutzen. Die Gastgeber waren jetzt wie ausgewechselt und schnürten die Joker in deren Drittel ein. So war es nicht verwunderlich, als zehn Minuten vor dem Ende mit dem 3:1 durch Baindl die Vorentscheidung gefallen war. Mitch Stephens stellte mit einem Powerplaytreffer sechs Minuten vor dem Ende zum 4:1 den Endstand her. Zwei Strafzeiten für die Gastgeber sollten daran auch nichts mehr ändern.

Am kommenden Dienstag müssen die Kaufbeurer erneut den Ausgleich in der Play-Off Serie herstellen. Mit viel Wut im Bauch und einem kühlen Kopf sollte das vor vielen Zuschauern auch möglich sein.

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2