Drittes Play-Off Duell geht mit 4:1 wieder an Rosenheim

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits früh in der Begegnung schied Rosenheims Kapitän Stephan Gottwald mit einer Schulterverletzung aus. Die erste Strafzeit gegen Carl Hudson überstanden die Joker ohne Gegentor. In der Folge fehlte den Jokern das letzte Quäntchen, um den Rosenheimer Abwehrriegel zu knacken. Auch eine erneute Hinausstellung von Hudson brachte nicht die Führung für die Gastgeber. Als nacheinander je zwei Spieler beider Teams auf die Strafbank wanderten, gelang Brady Leisenring in der letzten Sekunde einer Überzahl nach einem Querpaß von Carl Hudson der wichtige 0:1 Führungstreffer, der trotz einer weiteren Strafzeit - erneut für Hudson - mit in die Drittelpause genommen werden konnte.

Die Strafzeiten für die Gäste setzten sich auch im Mitteldrittel fort. Mit dem Unterschied, dass Rosenheim nach einer Hinausstellung von Rob McFeeters durch Corey Quirk im Powerplay zum 1:1 Ausgleich kam. Fünf Minuten später schied Jannik Woidtke nach einem Gerangel mit einer übertriebenen fünf plus Spieldauerdisziplinarstrafe aus. Da während dieser Strafzeit auch noch McFeeters zwei Minuten aufgebrummt bekam, mussten sich drei Kaufbeurer ganze zwei Minuten lang fünf Rosenheimern erwehren. Mit einer bravuröse Abwehrleistung und einem starken Stefan Vajs im Tor wurde auch diese kritische Phase des Spiels ohne Gegentor überstanden. Allerdings profitierten  in der Folge die Joker von vielen Hinausstellungen für die Gastgeber. Doch insgesamt vier Powerplays konnten nicht für die erneute Führung genutzt werden.

Nachdem die vierte Strafe im letzten Drittel abgelaufen war, konnte Ex-Joker Dominic Auger unmittelbar im Anschluß einen Abpraller zur 2:1 Führung für die Grün-Weißen nutzen. Die Gastgeber waren jetzt wie ausgewechselt und schnürten die Joker in deren Drittel ein. So war es nicht verwunderlich, als zehn Minuten vor dem Ende mit dem 3:1 durch Baindl die Vorentscheidung gefallen war. Mitch Stephens stellte mit einem Powerplaytreffer sechs Minuten vor dem Ende zum 4:1 den Endstand her. Zwei Strafzeiten für die Gastgeber sollten daran auch nichts mehr ändern.

Am kommenden Dienstag müssen die Kaufbeurer erneut den Ausgleich in der Play-Off Serie herstellen. Mit viel Wut im Bauch und einem kühlen Kopf sollte das vor vielen Zuschauern auch möglich sein.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
David Trinkberger kommt von der Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Zwei weitere Spieler stehen für den DEL2-Kader der Krefeld Pinguine in der Saison 2022/23 fest: Eduard Lewandowski bleibt bei den Schwarz-Gelben, David Trinkberger ...

Neuzugang aus Rostock
August von Ungern-Sternberg wechselt nach Heilbronn

​Die Heilbronner Falken können ihren Kader für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 mit dem Stürmer August von Ungern-Sternberg verstärken. Der Linksschütze wechselt v...

Torjäger besetzt erste Kontingentstelle für die Saison 2022/23
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Mathieu Lemay

​Gemeinsam mit Lemay in die die neue Saison: Die Eispiraten Crimmitschau haben den auslaufenden Vertrag mit Torjäger Mathieu Lemay um eine weitere Spielzeit verlänge...

Routine pur
Bayreuth Tigers holen Lukas Slavetinsky aus Selb

​Mit Lukas Slavetinsky wechselt ein erfahrener und meinungsstarker Verteidiger nach zu den Bayreuth Tigers, der in der Vorsaison noch für den Ligakonkurrenten aus Ho...

Vierte Saison in Nordhessen
Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung: Auch Denis Shevyrin wird auch in der kommenden Saison das Trikot der Kassel Huskies tragen. Für den 27-Jährigen wird es die vierte Spi...

Neuzugang aus Düsseldorf
Mike Fischer kehrt nach Krefeld zurück

​Mike Fischer wechselt zu den Krefeld Pinguinen. Der 22-jährige Stürmer, der zuletzt für die Düsseldorfer EG auflief, erhält einen Zweijahresvertrag. Der DEL2-erfahr...

Vogl, Mayenschein und Brandl wieder da
Drei Landshuter Buam für den EVL

​Es ist die Woche der Rückkehrer beim EV Landshut! Nach Torhüter Sebastian Vogl haben sich mit Jakob Mayenschein und Thomas Brandl zwei weitere gebürtige Landshuter ...

Torhüter kommt aus München
ESV Kaufbeuren verpflichtet Daniel Fießinger

​Mit dem gebürtigen Allgäuer Daniel Fießinger hat der ESV Kaufbeuren einen talentierten Torhüter vom EHC Red Bull München unter Vertrag genommen. ...

Neuzugang aus Augsburg
Krefeld Pinguine holen Dennis Miller

​Die Krefeld Pinguine nehmen für die kommende Saison Stürmer Dennis Miller unter Vertrag. Der in Tübingen geborene Deutsch-Russe stand in der vergangenen Saison bei ...