Dresdner Eislöwen unterliegen den Bayreuth TigersWieder keine Sieg in der Fremde

Ville Järveläinen erzielte das zwischenzeitliche 3:1. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)Ville Järveläinen erzielte das zwischenzeitliche 3:1. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem jüngsten Sieg wollten die Dresdner gegen einen weiteren direkten Konkurrenten nachlegen. Zunächst starteten beide Teams ohne taktische Fesseln ins Spiel und suchten ihr Heil in der Offensive. Die Gäste hatten ihre Kufen auf dem Gaspedal und gingen in der sechsten Spielminute in Führung: Evan Trupp passte vor das Bayreuther Gehäuse, Vladislav Filin verwertete das Anspiel zum 1:0.

Die folgenden Minuten ließen aber Dresdens Coach Andreas Brockmann verzweifeln: „Es ist jetzt mein drittes Auswärtsspiel und immer das Gleiche. In Unterzahl bekommen wir dann das 1:1, aber kommen nach der ersten Pause gut raus, haben hervorragende Chancen, aber machen nichts daraus. Die Schlüsselszene war, als wir aus eineinhalb Metern am leeren Tor vorbeischießen.“

Und weil die Sachsen den Treffer ihrerseits nicht erzwangen, trafen die Bayreuther zum 2:1. Markus Lillich hatte in der 39. Spielminute nach einem Alleingang leichtes Spiel. Brockmann hatte sich längst nicht beruhigt: „Fünf Mann greifen ihn nicht an. So ein Tor darfst du nicht kriegen. Danach haben die Tigers gut verteidigt und uns sind die Ideen ausgegangen. Es fehlt der letzte Biss. Wir wollen nur schöne Tore schießen."

Die Hausherren machten es dagegen geradlinig und abgeklärt. Einfache Pässe entblößten die Dresdner Defensive. Ville Järveläinen hatte so in der 49. Minute keine Mühe und löffelte die Scheibe über die Fanghand von Helenius ins Gehäuse der Dresdner, die im Schlussakkord noch alles auf eine Karte setzten. Daniel Bindels (59.) machte aber den Deckel drauf und versenkte den Puck für Bayreuth im verwaisten Eislöwen-Tor.

Seit nun mehr März 2020 warten die Dresdner Eislöwen auf einen Sieg in der Fremde und sind nach der neuerlichen Niederlage wieder auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Am kommenden Dienstag reisen die Sachsen nach Heilbronn, welche am Sonntag mit einem 6:2-Sieg gegen Bietigheim die Eislöwen in der Tabelle überholten. 

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2