Dresdner Eislöwen nehmen städtisches Angebot an2. Bundesliga

Die Dresdner Eislöwen (hier in weißen Trikots) spielen auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)Die Dresdner Eislöwen (hier in weißen Trikots) spielen auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga. (Foto: Jan Simecek - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eislöwen waren in Bedrängnis geraten, nachdem erneute Schäden am Dach der noch jungen Energie-Verbund-Arena festgestellt worden waren. Bereits in der vergangenen Saison mussten die Dresdner ein Meisterschaftsspiel in Chemnitz sowie ein weiteres in der Trainingshalle bestreiten. Die erneute Verzögerung bei den Reparaturarbeiten drohte den Eislöwen nun – unverschuldet – einen großen wirtschaftlichen Schaden zuzufügen. Darüber hinaus gab es zwischenzeitlich sogar ein Ultimatum des ESBG-Aufsichtsrats, da eine Spielstätte zwingende Lizenzvoraussetzung ist.

„Nach Erhalt und Prüfung durch den juristischen Beistand der Dresdner Eislöwen können die Verantwortlichen mitteilen, dass das städtische Angebot zur Sicherung der Liquidität der Dresdner Eislöwen durch die Gesellschaft angenommen wird. Nach reiflicher Überlegung und der Abwägung aller Risiken werden die Dresdner Eislöwen somit in der Spielzeit 2012/2013 in der 2. Bundesliga antreten“, erklärten die Dresdner Eislöwen in einer Pressemitteillung.

Eislöwen-Geschäftsführer Danilo Klee wird dort zitiert: „Wir sind froh, dass uns die Landeshauptstadt Dresden unterstützt, und möchten uns an dieser Stelle nochmal für das unterbreitete Angebot bedanken. Natürlich ist heute noch nicht absehbar, welchen Schaden die Dresdner Eislöwen aus der aktuellen Dachproblematik erleiden. Nun hoffen wir gemeinsam mit unseren Fans, Sponsoren und Partnern in die Saison zu gehen und alles bestmöglich zu meistern. Bedanken möchte ich mich abschließend noch bei allen Beteiligten, die in den vergangenen Tagen zielführend an einer Lösung für unser Problem gearbeitet haben.”

Bis Ende Oktober sollen die Arbeiten beendet sein. Bis dahin werden die Dresdner wohl ausschließlich auswärts antreten können. Offenbar ist aber erneut auch ein Spiel in Chemnitz angedacht. Eine Bestätigung zu diesem Punkt steht aber noch aus.

Ex-Eisbär spielt in der kommenden Saison im Fuchsbau
Lausitzer Füchse verpflichten Jens Baxmann

Die Lausitzer Füchse können den nächsten Neuzugang vermelden. Jens Baxmann, der jahrelang bei den Eisbären Berlin spielte, wird in der neuen Saison das Trikot der Bl...

Neuzugang kommt von den Iserlohn Roosters
Julian Lautenschlager wird ein Heilbronner Falke

Die Heilbronner Falken dürfen sich über einen weiteren Neuzugang aus der DEL freuen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Stürmer Julian Lautenschlager nach Heilbronn ...

Enrico Salvarani kommt aus Freiburg
Torhüter-Duo der Ravensburg Towerstars ist komplett

​Die Ravensburg Towerstars haben die zweite Position der Stammtorhüter mit Enrico Salvarani besetzt. Der 22-Jährige war in der vergangenen Saison beim EHC Freiburg u...

23-Jähriger zuletzt in der ECHL bei den Jacksonville Icemen
Kanadier Pascal Aquin neu bei den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe haben für die kommende DEL2-Saison Pascal Aquin unter Vertrag genommen. Der Kanadier wird erstmals in Europa spielen. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tomáš Sýkora wechselt zu den Löwen Frankfurt

​Tomáš Sýkora schließt sich den Löwen Frankfurt an. Der deutsch-slowakische Stürmer spielte zuletzt in der DEL für die Fischtown Pinguins Bremerhaven. ...

20-Jähriger kommt aus Freiburg
Georgiy Saakyan verstärkt die Ravensburg Towerstars

Mit Georgiy Saakyan haben sich die Ravensburg Towerstars ein weiteres vielversprechendes Talent geangelt. Der 20-jährige Stürmer kommt vom EHC Freiburg und empfiehlt...

Kanadier besetzt dritte Importstelle bei den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Scott Timmins

​Die Eispiraten Crimmitschau haben den Vertrag mit Angreifer Scott Timmins verlängert. Der 31-jährige Kanadier, der als hart arbeitender Zwei-Wege-Stürmer gilt, geht...

Rückkehr aus der DEL
Alex Lambacher wechselt aus Augsburg nach Heilbronn

​Mit Stürmer Alex Lambacher dürfen die Heilbronner Falken einen Neuzugang aus der DEL im Unterland begrüßen. Der 24-jährige Rechtsschütze unterschrieb einen Vertrag ...

Bislang beste Saison
Corey Trivino geht ins vierte Jahr bei den Kassel Huskies

​Die erste Vertragsverlängerung ist fix: Corey Trivino hat seinen Vertrag mit den Kassel Huskies um eine weitere Saison verlängert und geht somit in sein viertes Jah...