Dresdner Eislöwen haben gegen Bad Nauheim den längeren Atem Heimsieg gegen einen direkten Konkurrenten

Nick Huard sorgte für die Entscheidung zu Gunsten der Eislöwen. (picture alliance / pressehaus / kessler)Nick Huard sorgte für die Entscheidung zu Gunsten der Eislöwen. (picture alliance / pressehaus / kessler)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem man am vergangenen Dienstag gegen Bad Tölz noch an der eigenen Chancenverwertung gescheitert war, sollte am Freitagabend alles besser werden. Doch zunächst fühlten sich die Dresdner an das zurückliegende Spiel erinnert. In einem ausgeglichenen ersten Abschnitt nutzten die Eislöwen ihre Chancen nicht, stattdessen zeigten sich die Hessen eiskalt und brachten die Scheibe zweimal im Gehäuse der Hausherren unter. Erst traf Cason Hohmann nach Vorarbeit von James Arniel und Andreas Pauli zum 1:0 für Bad Nauheim, wenige Sekunden vor Ende des ersten Drittels legte Aaron Reinig nach Vorlage von Pauli und Hohmann das 2:0 nach.

Ein Stimmungskiller war das 0:2 aus Sicht der Dresdner aber nicht. Mit viel Elan und Leidenschaft starteten die Elbstädter in das zweite Drittel. Nach knapp elf gespielten Minuten brachte Eislöwen-Rekordspieler Steven Rupprich mit seinem Treffer zum 1:2-Anschluss die Hoffnung an die Elbe zurück. Diese wurde weiter befeuert. Nick Huard gelang auf Vorlage von Evan Trupp und Vladislav Filin in der 38. Spielminute der 2:2-Ausgleich. Als Vorlagengeber Filin zehn Sekunden vor Ende des zweiten Abschnitts noch in die Kühlbox musste, witterten die Gäste nochmals ihre Chance und nur sechs Sekunden später lag die Scheibe schon hinter Eislöwen-Goalie Helenius.

Dennoch war das Spielgeschehen vor dem dritten Drittel völlig offen. Dresden zog sein Spiel weiter durch und belohnte sich durch Nick Huard mit dem 3:3-Ausgleichstreffer. Folglich wollte kein Team den entscheidenden Fehler riskieren. So blieb es spannend und beim Gleichstand. In der Verlängerung bewiesen die Eislöwen die besseren Nerven. Wegen Hakens musste Cason Hohmann bereits nach fünf Sekunden Overtime in die Kühlbox. Dresden nutzte diesen Vorteil aus und Nick Huard avancierte mit seinem zweiten Treffer des Abends zum Matchwinner. Bad Nauheims Hohmann kassierte im Anschluss wegen Beschimpfung von Schiedsrichtern noch eine Spieldauerdisziplinarstrafe. 

Nach zwei Niederlagen gegen die Hessen konnte Dresden erstmals in dieser Saison gegen Bad Nauheim gewinnen und zieht in der Tabelle an den Kurstädtern vorbei. Am Sonntag geht es für beide Teams wieder um wichtige DEL2-Punkte. Dresden gastiert beim Ligaprimus Kassel, während Bad Nauheim den EV Landshut auf heimischen Eis erwartet. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nur ein Punkt: Doch Lausitzer Füchse bleiben auf Rang zehn
Overtime-Niederlage gegen Landshut

​Am Sonntag kam der EV Landshut zum DEL2-Punktspiel zu den Lausitzer Füchsen nach Weißwasser. Am Ende setzten sich die Gäste verdient nach Verlängerung mit 3:2 (1:0,...

DEL2 am Freitag: Crimmitschau verbucht deutlichem Sieg in Ravensburg
Kassel Huskies verlieren erstmals in diesem Jahr

​Der EHC Freiburg schafft in der DEL2 das Unmögliche und besiegt die Kassel Huskies. Krefeld und Regensburg siegen deutlich, während Heilbronn nicht in die Spur find...

Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

DEL2 Hauptrunde

Mittwoch 08.02.2023
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 10.02.2023
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 12.02.2023
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Selber Wölfe Selb
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter