Dresdner Eislöwen erleben Waterloo gegen FrankfurtAufwärtstrend jäh gestoppt

Satte zehn Tore erzielten die Löwen Frankfurt in Dresden. (Foto: dpa/picture alliance)Satte zehn Tore erzielten die Löwen Frankfurt in Dresden. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus der Main-Metropole legten los wie die Feuerwehr, spielten die Sachsen schwindelig. Dem frühen 1:0 durch Alexej Dmitriev nach 36 Sekunden folgten Tore von Mike Fischer und wiederrum Dmitriev. Das Spiel schien damit schon nach knapp zehn Minuten entschieden. Dresden leistete sich in der Folge eine Strafzeit. Frankfurt nutzte diese eiskalt aus und stellte durch Stephen MacAulay auf 4:0. Es kündigte sich ein schwerer Abend für die Sachsen an. Noch vor der ersten Pausensirene schlugen die Frankfurter abermals zu. Nach dem 5:0 durch Carter Proft (14. Spielminute) waren schlussendlich letzte Restzweifel am Sieg der Hessen beseitigt.

Jordan Knackstedt sorgte im Mittelabschnitt für kurze Ergebniskosmetik, doch Frankfurt blieb gierig und bestrafte fahrige Eislöwen eiskalt. Nach Treffern von Martin Buchwieser und Luis Schinko gingen die Gäste mit einer komfortablen 7:1-Führung in die zweite Pause.

Und auch im Schlussdrittel sollte es nicht wirklich besser werden. Frankfurt agierte weiter hellwach und schraubte das Ergebnis durch Adam Mitchell auf 8:1. Dresdens Kapitän Jordan Knackstedt fand zwar noch eine Antwort, doch dessen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:8 hatte nicht mehr als statistischen Wert. Der Hunger auf Tore war bei den Hessen derweil noch nicht gestillt. Kyle Sonnenburg in Überzahl und Mike Fischer schossen am Ende den verdienten zweistelligen Auswärtssieg für die Frankfurter heraus.

Die Gäste erwiesen sich an diesem Abend eiskalt. Aus insgesamt 25 Torschüssen generierten die Hessen zehn Treffer. Für die Dresdner war es nach dem Aufwärtstrend der letzten Spiele ein Rückschlag, der aufgrund der Höhe der Niederlage noch etwas herber ausfallen dürfte. Am Sonntag geht es zum Derby in den Sahnpark zu Crimmitschau. Dort haben die sächsischen Landeshauptstädter schon lange nichts Zählbares mehr holen können. Die Löwen aus Frankfurt empfangen derweil die Falken aus Heilbronn. 

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2