Dresdner Eislöwen erleben Waterloo gegen FrankfurtAufwärtstrend jäh gestoppt

Klarer Auswärtssieg in Freiburg - die Löwen Frankfurt starten perfekt in die neue Saison (Foto: dpa/picture alliance)Klarer Auswärtssieg in Freiburg - die Löwen Frankfurt starten perfekt in die neue Saison (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus der Main-Metropole legten los wie die Feuerwehr, spielten die Sachsen schwindelig. Dem frühen 1:0 durch Alexej Dmitriev nach 36 Sekunden folgten Tore von Mike Fischer und wiederrum Dmitriev. Das Spiel schien damit schon nach knapp zehn Minuten entschieden. Dresden leistete sich in der Folge eine Strafzeit. Frankfurt nutzte diese eiskalt aus und stellte durch Stephen MacAulay auf 4:0. Es kündigte sich ein schwerer Abend für die Sachsen an. Noch vor der ersten Pausensirene schlugen die Frankfurter abermals zu. Nach dem 5:0 durch Carter Proft (14. Spielminute) waren schlussendlich letzte Restzweifel am Sieg der Hessen beseitigt.

Jordan Knackstedt sorgte im Mittelabschnitt für kurze Ergebniskosmetik, doch Frankfurt blieb gierig und bestrafte fahrige Eislöwen eiskalt. Nach Treffern von Martin Buchwieser und Luis Schinko gingen die Gäste mit einer komfortablen 7:1-Führung in die zweite Pause.

Und auch im Schlussdrittel sollte es nicht wirklich besser werden. Frankfurt agierte weiter hellwach und schraubte das Ergebnis durch Adam Mitchell auf 8:1. Dresdens Kapitän Jordan Knackstedt fand zwar noch eine Antwort, doch dessen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:8 hatte nicht mehr als statistischen Wert. Der Hunger auf Tore war bei den Hessen derweil noch nicht gestillt. Kyle Sonnenburg in Überzahl und Mike Fischer schossen am Ende den verdienten zweistelligen Auswärtssieg für die Frankfurter heraus.

Die Gäste erwiesen sich an diesem Abend eiskalt. Aus insgesamt 25 Torschüssen generierten die Hessen zehn Treffer. Für die Dresdner war es nach dem Aufwärtstrend der letzten Spiele ein Rückschlag, der aufgrund der Höhe der Niederlage noch etwas herber ausfallen dürfte. Am Sonntag geht es zum Derby in den Sahnpark zu Crimmitschau. Dort haben die sächsischen Landeshauptstädter schon lange nichts Zählbares mehr holen können. Die Löwen aus Frankfurt empfangen derweil die Falken aus Heilbronn. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 am Sonntag: Auch Landshut hält die Huskies nicht auf
EC Bad Nauheim besiegt Heilbronn mit 5:3

​Die Eispiraten setzen sich in der Verlängerung gegen Regensburg durch, während Kaufbeuren knapp gegen Ravensburg gewinnt. Das Wolfsduell entscheidet Freiburg für si...

Stürmer kommt von den Dresdner Eislöwen in den Sahnpark
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Jannis Kälble

​Jetzt ist es fix! Nachdem alle Modalitäten geklärt wurden, können die Eispiraten Crimmitschau mit Jannis Kälble einen Neuzugang im Sahnpark präsentieren. Der 20-jäh...

4712 Zuschauer sehen verdienten 4:2-Erfolg der Eisbären
Eisbären Regensburg bezwingen Landshut im traditionsreichen Derby

​Eine hervorragende Stimmung herrschte im DEL2-Derby zwischen den Regensburger Eisbären und dem EV Landshut. 4712 Zuschauer bekamen in der ausverkauften Donau Arena ...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 29.01.2023
Bayreuth Tigers Bayreuth
3 : 6
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
2 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
2 : 0
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
2 : 4
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
3 : 2
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 1
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
2 : 3
Selber Wölfe Selb
Freitag 03.02.2023
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter