Dresdner Eislöwen erleben Waterloo gegen FrankfurtAufwärtstrend jäh gestoppt

Klarer Auswärtssieg in Freiburg - die Löwen Frankfurt starten perfekt in die neue Saison (Foto: dpa/picture alliance)Klarer Auswärtssieg in Freiburg - die Löwen Frankfurt starten perfekt in die neue Saison (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gäste aus der Main-Metropole legten los wie die Feuerwehr, spielten die Sachsen schwindelig. Dem frühen 1:0 durch Alexej Dmitriev nach 36 Sekunden folgten Tore von Mike Fischer und wiederrum Dmitriev. Das Spiel schien damit schon nach knapp zehn Minuten entschieden. Dresden leistete sich in der Folge eine Strafzeit. Frankfurt nutzte diese eiskalt aus und stellte durch Stephen MacAulay auf 4:0. Es kündigte sich ein schwerer Abend für die Sachsen an. Noch vor der ersten Pausensirene schlugen die Frankfurter abermals zu. Nach dem 5:0 durch Carter Proft (14. Spielminute) waren schlussendlich letzte Restzweifel am Sieg der Hessen beseitigt.

Jordan Knackstedt sorgte im Mittelabschnitt für kurze Ergebniskosmetik, doch Frankfurt blieb gierig und bestrafte fahrige Eislöwen eiskalt. Nach Treffern von Martin Buchwieser und Luis Schinko gingen die Gäste mit einer komfortablen 7:1-Führung in die zweite Pause.

Und auch im Schlussdrittel sollte es nicht wirklich besser werden. Frankfurt agierte weiter hellwach und schraubte das Ergebnis durch Adam Mitchell auf 8:1. Dresdens Kapitän Jordan Knackstedt fand zwar noch eine Antwort, doch dessen Treffer zum zwischenzeitlichen 2:8 hatte nicht mehr als statistischen Wert. Der Hunger auf Tore war bei den Hessen derweil noch nicht gestillt. Kyle Sonnenburg in Überzahl und Mike Fischer schossen am Ende den verdienten zweistelligen Auswärtssieg für die Frankfurter heraus.

Die Gäste erwiesen sich an diesem Abend eiskalt. Aus insgesamt 25 Torschüssen generierten die Hessen zehn Treffer. Für die Dresdner war es nach dem Aufwärtstrend der letzten Spiele ein Rückschlag, der aufgrund der Höhe der Niederlage noch etwas herber ausfallen dürfte. Am Sonntag geht es zum Derby in den Sahnpark zu Crimmitschau. Dort haben die sächsischen Landeshauptstädter schon lange nichts Zählbares mehr holen können. Die Löwen aus Frankfurt empfangen derweil die Falken aus Heilbronn. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...

Zwei Neue, eine Verlängerung
Anders und Gauch schließen sich den Lausitzer Füchsen an

​Die Lausitzer Füchse sichern sich ein weiteres Jahr die Dienste von Tim Detig. Der 20-jährige Angreifer kam 2020 von den Jungadlern Mannheim nach Weißwasser und ste...

Neuzugang aus Schwenningen
Maximilian Hadraschek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Nachdem sich in den vergangenen Wochen der Fokus bei der Kaderzusammenstellung auf Vertragsverlängerungen gerichtet hatte, präsentieren die Ravensburg Towerstars nu...

Tscheche gewann zuletzt mit den Löwen Frankfurt die Zweitliga-Meisterschaft
Bo Subr wird neuer Cheftrainer der Kassel Huskies

Bohuslav, genannt Bo, Subr wird neuer Cheftrainer der Kassel Huskies. Der 41- jährige Tscheche wird in der kommenden Saison die Geschicke hinter der Kasseler Bande l...

33-Jähriger bekommt Dreijahresvertrag beim Zweitligisten
Marcel Müller kehrt zu den Krefeld Pinguinen zurück

​Ein weiterer Ex-Pinguin kann das „Ex“ wieder streichen. Stürmer Marcel Müller wechselt zur neuen Saison zurück zu den Krefeld Pinguinen. Der 33-Jährige erhält einen...

Seit Januar in der Verantwortung
Robin Farkas bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Ende Januar an den Roten Main gekommen stellte sich Trainer Robin Farkas der Herausforderung, mit den Bayreuth Tigers den Klassenerhalt in der DEL2 zu schaffen. Die...