Dresdner Eislöwen besiegen dezimierte TölzerBrockmann-Schützlinge feiern dritten Sieg in Folge

Jordan Knackstedt erzielte den Siegtreffer für seine Eislöwen in Bad Tölz. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jordan Knackstedt erzielte den Siegtreffer für seine Eislöwen in Bad Tölz. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für Eislöwen-Coach Andreas Brockmann war es eine Reise zu seinen Wurzeln, dennoch peilte der gebürtige Tölzer einen weiteren Sieg mit seinen Cracks an. Diese können sich nun mit dem dritten Dreier in Folge im Tabellenkeller etwas Luft verschaffen.

Doch zunächst waren es die Hausherren, angetreten mit zwölf Feldspielern und zwei Torhütern, die durch den ehemaligen Eislöwen-Spieler Mario Lamoureux mit 1:0 in Führung gingen. Knappe neun Minuten waren zu diesem Zeitpunkt in Bad Tölz absolviert. Insgesamt hatten die Gastgeber im ersten Abschnitt auch die besseren Möglichkeiten. Wer diese aber nicht nutzt, wird auf der Gegenseite meist bestraft. So auch an diesem Abend, als Vladislav Filin 36 Sekunden vor der ersten Pausensirene zum 1:1-Ausgleich traf. Beteiligt am Treffer war auch diesmal wieder Nick Huard, der bereits am Freitag gegen Landshut einen absoluten Traumtag erwischt hatte.

Im zweiten Abschnitt beanspruchten dann die Gäste aus der Elbflorenz ein Chancenplus, doch mehr als je eine Zeitstrafe gegen beide Teams hielt das Drehbuch bis dato nicht parat.

Dafür brannte es im dritten Drittel lichterloh. Die Eislöwen erwischten den besseren Start und gingen durch Toni Ritter in Führung (41.). Als Elvijs Biezais wegen Spielverzögerung in der Kühlbox schmorte, nutzte Lubor Dibelka nach nur sieben Sekunden diese Überzahl zum 2:2-Ausgleich. Daran wieder beteiligt: Mario Lamoureux, der nach 49 Spielminuten dann auch das 3:2 für Reid Gardiner auflegte. Wieder nutzten die Hausherren eine Überzahl, doch bevor sich diese an die eigene Führung gewöhnen konnten, schlugen die Dresdner zurück. Als Roope Ranta zum 3:3 traf, waren immer noch knappe neun Minuten auf der Uhr.

Die dezimierten Tölzer erspielten sich im Schlussdrittel ein Übergewicht an Chancen, scheiterten aber an Riku Helenius oder der Dresdner Abwehr. Etwa fünf Minuten vor dem Spielende brachte Kapitän Jordan Knackstedt die Eislöwen mit 4:3 in Führung. Vladislav Filin und Kevin Lavallée legten auf. Es sollte der Siegtreffer sein, denn Dresden bekam den knappen Vorsprung über die Zeit gerettet und Bad Tölz nahm sich mit einer Strafe kurz vor Schluss selbst die letzte Hoffnung auf den Ausgleich.

Am Ende hatten dezimierte Hausherren mehr Torschüsse abgegeben als der siegreiche Gast. Doch die Dresdner Eislöwen scheinen unter Andreas Brockmann langsam in die Spur zu finden und schießen die Tore zur rechten Zeit.

Ihren zarten Aufwärtstrend können die Sachsen dann am kommenden Freitag auf heimischen Eis im prestigeträchtigen Derby gegen die Lausitzer Füchse fortsetzen. Für Bad Tölz geht es bereits am Dienstag mit einem Nachholspiel bei den Löwen Frankfurt weiter. 

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
7 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
2 : 7
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
8 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
6 : 3
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
1 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2