Dresdner Eislöwen beenden NegativserieErster Dreier für die Sachsen

Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 4:2-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jordan Knackstedt (vorne rechts) erzielte den 4:2-Endstand zu Gunsten der Eislöwen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben den Neuzugängen Supis, Dersch und Ranta stand auch wieder Vladislav Filin bei den Sachsen im Kader. Die Gäste aus Bayreuth reisten ihrerseits mit einem „kurzen“ Kader an die Elbe, boten den Hausherren aber im ersten Abschnitt dennoch einen offenen Schlagabtausch. Die Reihe um Filin, Ranta und Trupp könnte bei den Eislöwen zur Parade-Reihe avancieren. Noch müssen die Mechanismen nach und nach greifen. Nach feiner Vorarbeit von Ranta und Trupp zimmerte Filin die Scheibe an den Pfosten (14.). Ein Konter über Tom Knobloch vollendete Jordan Knackstedt zum 1:0 für die Eislöwen kurz vor Ende des ersten Drittels.

Die Moral der Tigers war damit aber längst nicht gebrochen. Im zweiten Abschnitt nahmen die Gäste aus der Wagner-Stadt ihr Herz in die Hand, agierten zielstrebiger und kreierten Chancen. Gleich drei Ex-Eislöwen hatten für Bayreuth den Ausgleich auf der Kelle. Juuso Rajala drosch die Scheibe an die Latte. Von dort trudelte der Puck an den Pfosten. Glück für die Hausherren, die sich ansonsten auch auf ihren Goalie Riku Helenius verlassen konnten, der wenige Augenblicke später erst mit der Schulter einen Schuss von Timo Walther entschärfte und dann gegen Martin Davidek zur Stelle war.

Im Schlussabschnitt schnupperten die Gäste abermals am Ausgleich. Nach einem Schuss von Ville Järveläinen bemühten die Schiedsrichter den Videobeweis. Der zeigte allerdings, wie der Puck zunächst die Latte touchierte, um dann vor der Torlinie zu landen. Die Eislöwen spielten nun abgezockter, erhöhten durch Treffer von Nick Huard (46.) und Steve Hanusch (52.) auf 3:0. Damit schien die Vorentscheidung gefallen. Mit vollem Einsatz brachte man den Vorsprung über die Zeit und ließ nichts mehr anbrennen.

Mit der Reihe um Ranta, Filin und Trupp hat man etwas den Druck von Jordan Knackstedt und Nick Huard nehmen können. Das noch nicht alles funktionierte, ist der Kürze der Zeit geschuldet. Zudem erwies sich Helenius als guter Rückhalt, packte drei sehr gute Saves aus und verdiente sich den Shutout.

Schmerzhaft endete das Spiel für Tom Knobloch, der einen Schuss von Roope Ranta an die Hand bekam und unter Schmerzen sofort in der Kabine verschwand.

Trainer Rico Rossi sagte zum Heimsieg seiner Cracks: „Ich bin zufrieden mit dem Sieg. Zu null ist etwas Besonderes. Aber haben wir etwas Besonderes gespielt? Nein! Man muss sein Glück erarbeiten, das haben wir gemacht.“

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Drei Herforder Spieler bekommen Förderlizenzen
U20-Nationalspieler Dustin Reich neu bei den Kassel Huskies

Kurz vor Transferschluss haben die Kassel Huskies nochmal Zuwachs für den Kader bekommen. Dustin Reich, 19-jähriger Verteidiger, hat bei den Schlittenhunden einen Fö...

Schwedischer Neuzugang für die Roten Teufel
David Aslin verstärkt den EC Bad Nauheim

Ein Schwede für die Roten Teufel: Der EC Bad Nauheim hat David Aslin verpflichtet. Der 31 Jahre alte Außenstürmer, Sohn des früheren schwedischen Nationalkeepers Pet...

Absicherung durch zusätzliche Standby-Goalies
EHC Freiburg lizenziert zwei weitere Torhüter

Noch vor dem Ablauf der Transferfrist am 1. März hat der DEL2-Club EHC Freiburg mit Christoph Mathis und Maurice Hempel zwei Standby-Goalies für den Spielbetrieb in ...

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2