Dresdner Eislöwen bauen Partnerschaft ausUmfassende Kooperation mit den Black Dragons Erfurt

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Thomas Barth, Eislöwen-Sportgeschäftsführer: „Im Bereich der U17 und der U20 besteht bereits seit zwei Jahren eine erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit mit Erfurt. Beide Klubs verfolgen die gleiche Philosophie und handeln nach den gleichen Grundsätzen. Nun können wir erstmals bis zu den Profis ein lückenloses System aufbauen und unseren jungen Spielern somit Einsatzzeiten auf dem jeweils passenden Ausbildungsniveau garantieren, die extrem wichtig für die Entwicklung sind. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Martin Deutschmann, Schatzmeister TecArt Black Dragons Erfurt: „Die Entwicklung leistungsorientierter Sportler und die Etablierung einer professionellen Eishockey-Oberliga-Mannschaft in Erfurt stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unsere Nachwuchsabteilung, welche durchgängig über alle Altersklassen aufgestellt ist, bildet für die zukünftige Entwicklung der Black Dragons das Fundament. Durch die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im U17 und U20-Bereich ist über die Zeit eine gemeinsame und vertrauensvolle Basis mit den Dresdner Eislöwen entstanden. Unser Ziel ist es nun, jungen und ambitionierten Spielern mit dem Einstieg in das Profi-Eishockey den nächsten Entwicklungsschritt zu ermöglichen. Mit der künftigen Kooperation im Profibereich wird damit der gemeinsame Weg konsequent fortgesetzt.“

Neuzugang von den Iserlohn Roosters
Heilbronner Falken verpflichten Stürmer Noureddine Bettahar

​Die Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den 23- jährigen Noureddine Bettahar verpflichtet. Der 1,87 Meter große Stürmer ...

Zuversicht trotz Derbypleite
Christof Kreutzers Heimpremiere beim EC Bad Nauheim missglückt

​Kurz nach Spielende kochte Christof Kreutzer erstmal, knallte die Bandentür vehement zu. Es schepperte laut. Sein EC Bad Nauheim verlor das Hessenderby gegen die Ka...

Deutsch-Amerikaner verteidigt künftig für die Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Patch Alber

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor dem DEL2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken nochmals verstärken können. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Kans...

Kurz und knackig: Die DEL2 im Check
Wer folgt den Bietigheim Steelers?

​Es kribbelt. Am Freitag geht es (endlich) wieder los. Die DEL2-Saison 2018/19 steht an. Die Freude in den Fanlagern ist groß. Gleich am ersten Spieltag gibt es Leck...

Junge Kasseler können in Braunlage spielen
Kassel Huskies und Harzer Falken bleiben Partner

​Auch in der kommenden Saison wird es eine Kooperation zwischen Kassel Huskies und Harzer Falken geben. Darauf verständigten sich beide Clubs unter der Woche. Wie sc...

Duo belegt die letzten Plätze im DEL2-Kader
EHC Freiburg: Christian Neuert und Stephan Seeger kommen

Verpflichtungen erhöhen die Optionen von Trainer Leos Sulak, machen die Mannschaft ausgeglichener und unberechenbarer....

Ungarischer Nationalverteidiger kommt
Kevin Wehrs besetzt vierte Kontingentposition der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen sind bei der Suche nach dem letzten Kontingent-Puzzlestück fündig geworden. Der Tryout-Vertrag mit Šimon Szathmáry wurde nicht verlängert. Nun konn...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!