Dresden schlägt Bietigheim mit 3:1Dresdner Eislöwen

Dresden schlägt Bietigheim mit 3:1Dresden schlägt Bietigheim mit 3:1
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Mannschaften versuchten sofort Druck aufzubauen, doch die Abwehrreihen agierten sehr konzentriert, so dass zunächst nur wenige Großchancen entstanden. Dresden hatte im ersten Drittel mehr vom Spiel, belohnte sich für den Einsatz jedoch nicht. Einen vermeintlichen Treffer der Eislöwen unmittelbar vor Drittelende erkannte Schiedsrichter Carsten Lenhart nicht an. Zuvor hatte der Bietigheimer Mark Heatley das Tor verschoben und musste dafür zwei Minuten auf der Strafbank Platz nehmen.

Mit dem Powerplay begann der Mittelabschnitt: Dresden agierte erneut mit viel Zug zum Tor. André Mücke nutzte schließlich ein schönes Zuspiel von David Hájek zur verdienten Führung (21.). Diese gab der Mannschaft zusätzliche Sicherheit. Doch Frederic Cloutier im Gästetor verhinderte infolge das 2:0 mit einigen starken Paraden. Gegen den Schlagschuss von Carsten Gosdeck in der 31. Minute war er allerdings machtlos. Die Gäste kamen ebenfalls zu Möglichkeiten, letztlich waren im weiteren Verlauf des zweiten Drittels die Eislöwen dem 3:0 aber näher als die Gäste dem Anschluss.

Das Schlussdrittel begann denkbar ungünstig: Nach einer unübersichtlichen Situation entschied der Unparteiische nach Rücksprache mit seinem Assistenten auf Tor für die Gäste (41.) durch Alexej Dmitriev. Die Eislöwen verdauten den Rückschlag schnell und agierten weiterhin offensiv und selbstbewusst. Goalie Kevin Nastiuk bekam dennoch mehr zu tun und sicherte in der einen oder anderen brenzligen Situation den Vorsprung. „Nach dem 2:0 wollten wir ein saubereres Spiel zeigen, aber dieses Vorhaben ist zunächst ins Gegenteil umgeschlagen. Es freut mich, dass die Mannschaft dennoch cool geblieben und Geduld bewiesen hat.  Lukas Slavetinský entschied schließlich die Partie: In Überzahl brachte er die Scheibe zum 3:1 im Bietigheimer Tor unter (53.).

„Es ist uns heute gelungen die normal hohe Anzahl an Bietigheimer Chancen zu verringern. Das war unser Schlüssel zum Erfolg“, sagte Popiesch.

Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten
Dresdner Eislöwen müssen ihre Balance finden

​Auswärts pfui – in eigener Halle hui: Die Dresdner Eislöwen blieben auch am vergangenen Wochenende ihrer Linie treu. Scheiterte man auswärts an cleveren Freiburgern...

Löwen unterliegen Towerstars im Penaltyschießen
Ravensburg schnappt sich zwei Punkte in Bad Tölz

​Nach dem 3:2-Auswärtserfolg der Tölzer Löwen am Freitagabend in Ravensburg reichte es für die „Buam“ am Sonntag gegen die Towerstars nur zu einem Punkt nach Penalty...

4:3 nach Verlängerung stoppt Niederlagenserie
Dezimierte Löwen Frankfurt trotzen Verletztenmisere

​Ohne „Acht“ retten die Löwen Frankfurt das „Back-to-Back-Wochenende“ nach der 3:6-Niederlage am Freitag und holen sich gegen die Lausitzer Füchse zwei Punkte am Son...

Elf Tore im Duell mit Kassel – erneut Verlängerung
EV Landshut erleidet Niederlage bei Heimdebüt von Dimitri Pätzold

Nach dem Sieg in der Verlängerung, den der EV Landshut durch den entscheidenden Treffer von Matthieu Pompei in Kassel bejubeln konnte, kamen die Huskies im Rahmen d...

Erfolg gegen die Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren arbeitet sich zu 3:2-Heimsieg

​Drittes Back-to-Back-Wochenende in dieser DEL2-Spielzeit. Somit stand am Sonntagnachmittag das Rückspiel von Freitag zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner...

Eispiraten Crimmitschau holen vier Punkte gegen Bad Nauheim
ETC-Punkteserie hat auch am Back-to-Back-Wochenende Bestand

​Formstark und geschlossen traten die Eispiraten Crimmitschau dem EC Bad Nauheim an diesem Wochenende gegenüber und brachten vier Punkte aufs heimische Spielkonto. D...

Tigers punkten weiter vor Heimpublikum
Bayreuth holt Dreier gegen Bietigheim – Revanche am Sonntag?

Ein Punkt gegen Kaufbeuren, zwei Zähler gegen Bad Tölz. Im Duell mit Bietigheim sollte nun der Dreier im Tigerkäfig her. 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) bezwangen die Bayreuth T...

Nach Tryout
Myles Fitzgerald bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Nach seinem Tryout wird der Kanadier Myles Fitzgerald bis zum Saisonende bei den Bietigheim Steelers bleiben. ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2