Dresden ist wieder Tabellenführer

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Aufeinandertreffen mit den Grizzly Adams Wolfsburg in dieser

Saison gab es den dritten Sieg für die Dresdner Eislöwen. Durch die

Tore von Greg Schmidt (2), Petr Sikora, Sergej Stas und David Musial

lautete das Endergebnis 5:2. Damit übernahmen die Eislöwen wieder die

Tabellenführung.

Tore: 1:0 (10:11) Greg Schmidt (Mikhail Nemirovsky, Marcel Linke), 1:1

(10:33) Xavier Delisle (Todd Simon, Jesse Fibinger/5-4), 1:2 (14:15)

Justin Kurtz (Xavier Delisle, Jesse Fibinger/5-4), 2:2 (15:50) Petr

Sikora (Daniel Menge, Jakub Körner/5-4), 3:2 (20:41) Greg Schmidt (Petr

Sikora, Jakub Körner/5-4), 4:2 (48:24) Sergej Stas (Jakub Körner, Petr

Sikora/5-4), 5:2 (58:13) David Musial (Petr Sikora, Sergej Stas/4-5,

ENG). (Quelle: www.eisloewen.de)