Dreifach-Torschützen für Frankfurt und BayreuthDEL2 kompakt

Richard Mueller erzielte drei Tore für die Löwen Frankfurt. (Foto: dpa)Richard Mueller erzielte drei Tore für die Löwen Frankfurt. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Tabellenletzte Heilbronner Falken verkaufte sich gegen die Löwen Frankfurt bei der 3:6 (1:1, 1:3, 1:2)-Niederlage gut. Denn der Gastgeber führte zunächst mit 1:0 und glich später zum 2:2 aus. Richard Mueller traf dreimal für die Hessen. Außerdem waren Brett Breitkreuz, Patrick Jarrett und Lukas Laub für Frankfurt erfolgreich. Die Heilbronner Tore markierten Justin Kirsch (2) und Marius Ströber.

Die Bayreuth Tigers überraschten mit einem 5:2 (2:1, 0:0, 3:1) gegen die Kassel Huskies. Matchwinner war Valentin Busch mit drei Treffern; zudem trafen Sergej Stas und Michal Bartosch für die Gelb-Schwarzen. Die Kasseler Tore erzielten Toni Ritter und Feodor Boiarchinov.

Beim 4:5 (2:1, 1:0, 1:3, 0:1) nach Verlängerung zwischen dem EC Bad Nauheim und den Bietigheim Steelers lag Bietigheim nur einmal in Führung – in der 65. Minute. Max Prommersberger traf 45 Sekunden vor Ende der Overtime zum Sieg für die Gäste. Andreas Pauli (2), Dominik Meisinger und Ales Kranjc für Bad Nauheim, Adam Borzecki, Max Lukes, Denis Schevyrin und René Schoofs für Bietigheim trafen in der regulären Spielzeit.

Bei der 2:3 (0:0, 2:3, 0:0)-Niederlage des ESV Kaufbeuren gegen die Ravensburg Towerstars fielen alles Tore im Mittelabschnitt. Erst brachte Joona Karevaata die Allgäuer in Führung, ehe die Gäste durch Vincenz Mayer, Alexander Dück und Daniel Schwamberger zulangten. Simon Olsson stellte den Anschluss her.

Im Kellerduell führten die Starbulls Rosenheim auswärts bereits nach Toren von Manuel Edfelder, Michael Baindl und Leopold Tausch bereits mit 3:0, ehe die Eispiraten Crimmitschau zur erfolgreichen Aufholjagd ansetzten und mit 4:3 (0:1, 2:2, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gewannen. Patrick Pohl (2), Ivan Ciernik und André Schietzold trafen.

Auch der EHC Freiburg lag beim 3:1 (0:1, 0:0, 3:0) gegen die Dresdner Eislöwen nach einem Tor von Petr Macholda mit 0:1 hinten. Doch im Schlussabschnitt entschieden die Wölfe die Partie durch die Treffer von Radek Duda, Márton Vas und Petr Haluza für sich.

Spannend war es zwischen den Lausitzer Füchsen und dem SC Riessersee beim 4:2 (0:0, 2:1, 2:1). Nach dem Garmischer Führungstreffer von Jared Goes drehten Elia Ostwald und Dominik Bohac das Spiel zunächst, ehe Emil Quaas zum 2:2 für Riessersee erfolgreich war. Dennis Swinnen und Jens Heyer machten für Weißwasser alles klar.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...