Drei weitere Abgänge beim ESV Kaufbeuren stehen festPersonalentscheidungen beim ESVK

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Spatzen haben es schon länger von den Dächern am Berliner Platz gepfiffen. Nun ist es auch amtlich. Nach einem Gespräch zwischen ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl und Daniel Menge steht nun fest, dass der ESVK nicht weiter mit seinem punktbesten deutschen Stürmer plant.

Mit Michael Baindl, der vor der Saison vom Oberligisten EC Peiting in die Wertachstadt wechselte, konnte sich der ESV Kaufbeuren nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen, so dass dieser den ESVK nach nur einer Spielzeit wieder verlassen wird. Nachwuchsstürmer Jonas Lautenbacher wird den ESVK ebenfalls verlassen und sich einem Oberligisten anschließen.

Michael Kreitl zu den weiteren Abgängen: "Daniel Menge hat in der Vergangenheit viel für den ESVK geleistet, wofür wir ihm auch sehr dankbar sind. Nach reiflicher Überlegung sind wir aber zu dem klaren Entschluss gekommen, dass eine Veränderung für beide Seiten das Beste ist. Mit Michael Baindl hätten wir unter bestimmten Umständen den Vertrag gerne verlängert. Schlussendlich hat er das von uns vorliegende Vertragsangebot aber abgelehnt. Jonas Lautenbacher sieht für sich persönlich in der Oberliga die bessere Perspektive und die Chance auf mehr Eiszeit wie in der DEL2."

Der ESVK bedankt sich bei Daniel Menge, Michael Baindl und Jonas Lautenbacher für die geleisteten Dienste im Trikot der Buron Joker und wünscht ihnen für ihre weitere sportliche, wie private Zukunft alles erdenklich Gute.

Die weiteren Planungen sind aktuell schon weit fortgeschritten, so dass in den nächsten Tagen erneut mit Informationen zum Kader für die Saison 2016/2017 zu rechnen ist.

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl dazu: "Wir sind in unseren Planungen schon sehr weit. Ich rechne fest damit, dass in den nächten Stunden oder Tagen einige unterschriebene Verträge bei uns in der Geschäftsstelle eintreffen werden. Sobald dies der Fall ist, werden wir dann auch die Öffentlichkeit darüber informieren."


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...