Drei Förderlizenzspieler für die Kassel HuskiesKevin Maginot, Carter Proft und Mirko Pantkowski erhalten Förderlizenz

Maginot war bereits beim 6:2 Sieg der Adler gegen Bietigheim beim "Eis Cup" mit von der Partie (Foto: Imago) Maginot war bereits beim 6:2 Sieg der Adler gegen Bietigheim beim "Eis Cup" mit von der Partie (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 18 Jahre alte Pantkowski gehört zu den talentiertesten deutschen Torhütern, der bis vor zwei Jahren in der Kasseler Jugend spielte. Mit 15 Jahren und 285 Tagen debütierte Pantkowski am 7. März 2014 im Tor der Huskies und wurde damit zum jüngsten Spieler aller Zeiten, der ein Spiel für die Huskies absolvierte. Nach zwei Jahren bei den Jungadlern Mannheim, bei denen er in beiden Spielzeiten Meister wurde, wird er in der neuen Saison der Backup von Markus Keller. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Mirko einen vierten Kasseler Jungen in unseren Reihen haben. Mirko ist eines der größten deutschen Torwarttalente und wird bei uns die Gelegenheit bekommen, sich weiter zu entwickeln“, so Huskies- Geschäftsführer Joe Gibbs.


Der 21-jährige Angreifer Proft spielte nach seiner Juniorenzeit in Kanada bereits in den vergangenen beiden Jahren in Kassel, wo er durch seinen Kampfgeist zu einem der Publikumslieblinge wurde. In 120 Spielen gelangen Proft 20 Tore und 35 Vorlagen. Auch Kevin Maginot trug bereits in der vergangenen Saison das Trikot der Nordhessen. Mit fünf Toren und elf Vorlagen avancierte der 22-Jährige in seiner ersten Saison zum drittbesten Verteidiger der Huskies.


„Kevin und Carter sind vielleicht zwei starke Ergänzungen für unseren Kader. Carter hat in seinen ersten beiden Jahren in Kassel gezeigt, wie wichtig er für die Fans ist. Sein Einsatz und seine Kampfkraft reißen die Mannschaft und die Fans mit. Kevin ist ein hochtalentierterVerteidiger. Er hat hier in seinem ersten Jahr einen großen Schritt nach vorne gemacht und wir erwarten, dass er an diese Leistungen anknüpft“, so Gibbs. Adler-Manager Teal Fowler: „Kevin und Carter haben in den vergangenen Wochen einen sehr positiven Eindruck bei unseren Coaches hinterlassen. Für beide Spieler ist es wichtig, dass sie während der Saison 2016/17 weitere Spielpraxis und Erfahrung in Kassel sammeln. Für die bevorstehende Spielzeit und vor allem die Zukunft haben wir zwei sehr starke Spieler in unseren Reihen.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

5:6-Niederlage nach 4:1-Führung
Unglücklicher Auftritt der Eisbären Regensburg gegen Bad Nauheim

​Nach der 3:4-Derbyniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Landshut, wollten die Regensburger Eisbären im zweiten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Bad N...

DEL2 am Freitag: Füchse siegen im Penaltyschießen gegen Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen feiern 7:1-Sieg gegen Crimmitschau

​Kassel sichert sich den Sieg spät, während der EC Bad Nauheim gegen die Selber Wölfe einen schwarzen Tag erwischt. Dresden deklassiert die Eispiraten, Freiburg sieg...

3:4-Niederlage für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg verlieren verdient gegen Landshut

​In der mit 4712 Zuschauern ausverkauften Donau Arena kam es zum Derby zwischen den Eisbären Regensburg und dem EV Landshut. Am Ende behielten die Niederbayern mit 4...

25-Jähriger kommt von den Tulsa Oilers
US-Boy Jack Doremus geht für den EVL auf Torejagd

​Der EV Landshut hat seine fünfte Kontingentstelle im aktuellen DEL2- Kader besetzt und den US-Amerikaner Jack Doremus verpflichtet. Der 25-Jährige ist am Donnerstag...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 02.12.2022
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Sonntag 04.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter