Dominik Walsh ist erster Falken-Neuzugang

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei handelt es sich mit mit Dominik Walsh um einen „alten Bekannten“, war der 22-Jährige doch bereits in der Spielzeit 2009/10 – damals mit einer Förderlizenz von Ingolstadt ausgestattet - für die Heilbronner Kufencracks aufs Eis gegangen. Insgesamt absolvierte der rechte Flügelstürmer 99 DEL-Spiele für die Audi-Städter (86 Punkspiele und 13 Play-off-Partien), in denen er 14 Punkte (7 Tore und 7 Vorlagen) erzielte. In der abgelaufenen Saison stürmte er für die Schwenninger Wild Wings in der zweiten Eishockey-Bundesliga. Dort brachte er es in 46 Partien auf jeweils fünf Tore und fünf Assists bei 41 Strafminuten.

„Wir haben uns aus mehreren Gründen für Dominik entschieden“, erklärte Falken-Trainer Rossi. „Er ist ein junger, hungriger, talentierter, geradliniger und technisch beschlagener Spieler. Wir wissen um seine Fähigkeiten, da er bereits für uns aktiv war. Er hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und ich bin mir sicher, dass er diese Entwicklung bei uns fortsetzt.“

Auch wenn die abgelaufenen Spielzeit für den in Guilford, England, geborenen Stiefsohn von Crimmitschaus Trainer Fabian Dahlem nicht ganz optimal verlaufen ist, setzt auch Manager Ernst Rupp große Hoffnungen auf ihn. „Vielleicht kam er am Neckarursprung nicht so zum Zuge. In Heilbronn weiß er, dass Rico auf die jungen Spieler setzt, ihre individuellen Stärken fördert und dass sie hier Verantwortung übertragen bekommen. Das kann für seine weitere Eishockeykarriere nur dienlich sein.“  


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...