Dominic Bohac bleibt bis SaisonendeKaderentscheidungen in Weisswasser

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Dominic Bohac wurde am Donnerstag der elfte Neuzugang für die kommende Spielzeit unter
Vertrag genommen. Der 25-jährige Verteidiger pendelte zuletzt zwischen der tschechischen Extraliga und der zweiten Liga seines Heimatlandes. Mit dem HC Plzen gewann er 2013 die Meisterschaft. Rund 100 Partien bestritt Bohac in der Extraliga.
„Dominic hat das Tryout genutzt und sich für einen Vertrag bei uns empfohlen. Er verleiht unserer Abwehr mehr Stabilität. Außerdem hat er sehr gute Aussichten auf einen deutschen Pass. Das macht ihn zusätzlich interessant und könnte uns die Möglichkeit geben, im Laufe der Saison noch einen weiteren Ausländer zu verpflichten“, so Sportdirektor Ralf Hantschke.
Dominic Bohac wird für die Füchse mit der Rückennummer 86 auflaufen.

Vor dem ersten Heimspiel der neuen Saison (Sonntag 17 Uhr gegen Bietigheim) werden die Lausitzer Füchse zwei „Urgesteine“ verabschieden. Robert Bartlick und Markus Lehnigk werden ein letztes Mal auf dem Eis stehen und sich von ihren Fans verabschieden. Beide Spieler haben inzwischen eine berufliche Laufbahn eingeschlagen.
Robert Bartlick gehörte seit dem Jahr 2002 zum Profikader der Lausitzer Füchse. In dieser Zeit bestritt der 32-Jährige fast 600 Partien für Weißwasser. Inzwischen hat der Verteidiger eine Lehre zum Speditionskaufmann begonnen.
Auch Markus Lehnigk stammt aus dem Nachwuchs der Füchse. Er absolvierte 2006 seine ersten Profispiele in der zweiten Eishockey-Bundesliga. Dabei bestritt der Stürmer rund 400 Partien für Weißwasser. Seine letzte Saison, war zugleich auch seine erfolgreichste. 38 Scorerpunkte sammelte der 27-Jährige, bevor er sich entschied, seine Profilaufbahn zu beenden und ein Studium in den Wirtschaftswissenschaften zu beginnen.