Die Serie wird spannendDEL2 Play-Off-Halbfinale

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Starbulls Rosenheim – Bietigheim Steelers

Zwar scheinen die Bayern leicht im Vorteil, zum einen weil sie das Heimrecht besitzen, zum anderen, weil sie alle Spiele der Hauptrunde für sich entscheiden konnten. Das allerdings muss in den Play-Offs nichts besagen. Im Viertelfinale gab es zwischen beiden Mannschaften kaum Unterschiede. Die Anzahl der geschossenen Tore hält sich ebenso die Waage wie die Anzahl der Gegentreffer. Die Quoten im Powerplay sind nahezu identisch, das Unterzahlspiel wird von den Bayern jedoch noch eine Spur aggressiver geführt. Mit Pasi Häkkinen bauen die Starbulls auf einen erfahrenen und starken Schlussmann, aber auch Joey Vollmer im Steelers-Kasten lief im Viertelfinale zu Höchstform auf. Zudem brauchten beide Mannschaften fünf Spiele, um eine Runde weiter zu kommen und verloren hierbei die jeweils erste Partie auf heimischen Eis. Das Zünglein an der Waage könnte die Kadertiefe werden. Während Bietigheims Trainer Kevin Gaudet schon über die gesamte Saison nur mit drei Reihen spielen konnte, kann Rosenheims Coach Franz Steer im Halbfinale auf den kompletten Kader zurück greifen, da sämtliche Verletzte wieder ins Team zurück kehren. Das erlaubt ihm, durchgängig mit vier Reihen antreten zu können, ein unschätzbarer Vorteil, je länger die Serie dauert.

Fischtown Pinguins Bremerhaven – EVL Landshut Eishockey

Auch diese Serie verspricht Spannung: Im bisherigen Saisonverlauf verliefen die Begegnungen beider Teams ausgeglichen, jede Mannschaft konnte zweimal als Sieger das Eis verlassen. Während die Seestädter ihre Aufgabe gegen die Lausitzer Füchse im Viertelfinale souverän lösen konnten, hatten nicht wenige die Niederbayern schon abgeschrieben, als die Ravensburg Towerstars im vierten Spiel mit 3:1 in der Serie in Führung gingen. Aber die Landshuter liefen zu absoluter Bestform auf und präsentierten sich in den letzten Spielen in jeder Hinsicht stark verbessert. Besonders überragend ist hier die Quote von 30,30% in Überzahl, allerdings haben die Seestädter in den Partien des Viertelfinales Strafzeiten weitestgehend vermieden. Besonders stabil zeigten sich die Pinguins auch in der Abwehr, nur sieben Gegentreffer stehen zu Buche. Zudem wartete auch Jonas Langmann im Tor mit einer starken Leistung auf und konnte gegen die Füchse bereits zwei Shutouts feiern. Zwei Punkte sprechen für die Bremerhavener: Zum einen hatten sie eine Woche Zeit, sich zu regenerieren, ein Vorteil gegenüber den Niederbayern, die durch sieben harte Spiele gehen mussten und kaum Zeit zur Erholung hatten. Zum anderen wird die Mannschaft schon seit der Hauptrunde von ihren Fans auf einer Welle der Euphorie getragen, die es jedem Team schwer macht, an der Küste zu gewinnen.

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2