Die Löwen Frankfurt vor dem Start Suche nach Verstärkung läuft

Löwen-Sportdirektor Franz Fritzmeier. (Foto: dpa/picture alliance)Löwen-Sportdirektor Franz Fritzmeier. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

So haben die Löwen-Fans eine Sommerpause hinter sich gelassen, die nach eigenem Geschmack personell ruhiger verlaufen hätte können. Neben dem verletzungsbedingten Ausscheiden des Verteidiger-Hünen Dan Spangs und dem Nichterfüllen des Yorke-Vertrages fiel vor allem der Umbruch in der Verteidigung größer als geplant aus. Ersetzt wurde Yorkes Position noch nicht, und das machte die Heilbronn-Niederlage mit 2:5 in der Vorbereitung am Ratsweg auch deutlich. „Am letzten Wochenende war für die Spieler frei. Wir haben die Zeit anders genutzt. Während ich beim DEL-Turnier in Hereenveen und beim Oberliga-Turnier in Herne war, haben die Trainer in Kaufbeuren in Richtung DEL2 gescoutet“, kommentiert Franz Fritzmeier die letzten Tage. Aktiv sind die Verantwortlichen also, um die letzten freien Stellen – jeweils eine im Sturm und eine in der Defensive – zu besetzen. „Wir beobachten den Markt, der derzeit aber nicht viel hergibt“. Ob sich dahinter bereits Pokerspiele verbergen oder ob derzeit auch am Verhandlungstisch kein Stuhl besetzt ist, ist aktuell unklar. Kar ist: Die Löwen brauchen Verstärkung und suchen aktiv. Wie bereits in den letzten fast zwei Jahren seit Fritzmeier bei den Löwen Frankfurt wird es jedoch keine Schnellschüsse geben, auch gezielte Transfers benötigen Geduld und Sondierungen des Markts. Was die bisherige Vorbereitung angeht, resümiert der Löwen-Sportdirektor rundum positiv: „Wir sind bisher sehr zufrieden, hatten zwei super Trainingslager in Finnland und Krefeld und jetzt mit Kloten und Ravensburg einen super Abschluss – also unter Top-Trainingsbedingungen und Top-Gegnern. Letztlich ist die Vorbereitung ein sehr wichtiger Teil der Saison, bei der die Basis für die Saison gelegt wird. Dafür braucht man optimale Bedingungen und Gegner auf hohem Niveau.“ Also dann: Film ab, wenn es nächste Woche am ersten Spieltag direkt nach Kassel geht und das erste Punkt-Heimspiel gegen die Heilbronner Falken zu gewinnen gilt.

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2