Die Gegner nicht unterschätzen

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sie sind zumindest in den höheren Klassen selten geworden im Eishockeysport, die zweistelligen Ergebnisse. Eines dieser Ergebnisse durften die Moskitos in der laufenden Saison jedoch feiern, gegen den ESV Kaufbeuren gab es am heimischen Westbahnhof am 5. November ein 12:3 Schützenfest. Eben diese Joker gastieren am Freitag (20 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof) wieder in Essen, die Truppe von Jari Pasanen tut jedoch gut daran, die Allgäuer nicht zu unterschätzen. Mit Mike Bullard verpflichtete der ESVK zudem in den letzten Wochen einen neuen Mann an der Bande, der für zusätzliche Motivation im Team sorgen wird. Und Bullard wird alles tun, um mit seinem Team die neun Punkte Rückstand auf Crimmitschau noch aufzuholen, dann hätten die Joker für die Play-downs eine bessere Ausgangsposition.

Essens Trainer Jari Pasanen hat allerdings selbst ein Interesse daran, gut in die letzte Runde zu starten, hat der Coach doch selbst die Ziele der Moskitos nach oben korrigiert. Dabei weiß der Trainer sehr wohl, dass er die Ziele nur erreichen kann, wenn alle hochkonzentriert weiter arbeiten, und da darf man eben so Teams wie Kaufbeuren und auch den Gegner vom kommenden Sonntag (17 Uhr, Eisstadion im Sahnpark), den ETC Crimmitschau, nicht unterschätzen. Läuft es bei den Crimmitschauern einigermaßen, kann der Sahnpark zum Hexenkessel werden. ETC-Coach Gunnar Leidborg hat mit den Ex-Moskitos Mirko Reinke und Vadim Finko so wie Milan Mikulik noch einmal sein Team verstärkt. Bereits das erste Aufeinandertreffen im Sahnpark haben die Moskitos verloren.

Fraglich ist derzeit der Einsatz von Essens Kapitän Lars Müller, er konnte wegen einer Grippe nicht trainieren. Auch Neuzugang Matt Hubbauer kann wegen seiner Bänderverletzung noch nicht auflaufen, vielleicht in Bietigheim, vorher jedoch erscheint ein Einsatz unwahrscheinlich. Dagegen haben sich die Essener die Dienste von Verteidiger Alexander Sulzer gesichert, zumindest hofft man darauf, dass der DEG-Verteidiger in der entscheidenden Phase am letzten Spieltag wieder von seiner Leistenverletzung genesen ist und den Essenern helfen kann. Und zum guten Schluss zeichnet sich ein Einsatz von Martin Hinterstocker bei den Moskitos ab. Der Düsseldorfer Kooperationspartner der Moskitos sicherte sich die Dienste des Nachwchsstürmers und möchte ihm gerne im Rahmen der Kooperation beider Verein in der 2. Liga Spielpraxis vermitteln. (uvo)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...